Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Tournee 2016 des „Scottish German Jazz Collective” startet Ende Januar

Schottische Highlands begegnen niedersächsischem Flachland: Das „Scottish German Jazz Collective“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von sieben MusikerInnen aus Hannover und Glasgow. Beide UNESCO Cities of Music haben im Rahmen des Creative City Network einen dauerhaften Austausch zwischen beiden Jazzszenen ins Leben gerufen und das „Scottish German Jazz Collective“ gegründet, das erstmals auf der Jazzwoche Hannover 2015 gemeinsam für Furore gesorgt hat.

Zum Auftakt ihrer Tournee 2016 spielt das „Scottish German Jazz Collective“ am Sonnabend (30. Januar), 20 Uhr, Tonhalle Hannover, Fischerstraße 1a. Die Tickets gibt es für zehn, ermäßigt acht Euro. Weiter geht es am Sonntag (31. Januar) um 20 Uhr im Haasenhof in Mandelsloh und am Dienstag (2. Februar) um 19 Uhr im Kuppelsaal bei der Auftaktveranstaltung der Hörregion.

Für das „Scottish German Jazz Collective“ stehen Anja Ritterbusch, Vocals, Michael Butcher, Sopran- und Tenorsaxophon, Adam Jackson, Alt-Saxophon, Arne Pünter, Tenor-Saxophon, Eike Wulfmeier, Piano, Brodie Jarvie, Bass, und Stephen Henderson, Drums, auf der Bühne und zeigen den gelungenen Zusammenschluss von MusikerInnen aus dem Creative City Netzwerk.

Alle Mitglieder des Kollektivs sind freischaffende JazzmusikerInnen, haben an renommierten Musikhochschulen studiert und mit ihrer eigenen Musik im kleinen wie auch im großen Rahmen bis hin zu nationalen Auszeichnungen und internationalen Konzertreisen auf sich aufmerksam gemacht. Hier treffen nicht nur individuelle Künstlerbiografien, sondern auch unterschiedliche Kulturkreise aufeinander. Die verschiedenen Einflüsse werden zu einem gemeinsamen Ganzen. So entsteht spannende Kunst. Es geht darum, zu experimentieren, nach neuen Wegen zu suchen. Die Suche nach Gemeinsamkeiten, die Inspiration durch Gegensätze und der daraus resultierende Schaffungsprozess auf der Suche nach Neuem machen dieses Ensemble zu etwas ganz Besonderem. Dabei ist eine wunderbare Mixtur aus Jazz, schottischer Musiktradition und den Kompositionen der sieben Mitglieder des Kollektivs entstanden. Lyrische Melodien, die ins Ohr und unter die Haut gehen, treffen auf mitreißende und pulsierende Rhythmen, deutsche Poesie auf englische Lyrics. Das „Scottish German Jazz Collective“ präsentiert Musik mit Einflüssen aus allen Ecken der Jazz-Welt, aber auch aus schottischer Folk- und World Music. Die ausdrucksstarke Stimme Anja Ritterbuschs, dynamische Saxophonklänge und das nuancenreiche und zugleich explosive Spiel der Rhythmusgruppe garantieren einen besonderen Hörgenuss.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.