Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Dach- und Fassadenbegrünung: Vortragsreihe mit vier Terminen startet am Donnerstag

Wer sich über die Vorteile und die gestalterischen Möglichkeiten der Gebäudebegrünung informieren möchte, ist zu der Vortragsreihe „Grüne Dächer und blühende Fassaden für Hannover – Gebäudebegrünung als Beitrag zum Arten- und Klimaschutz“ eingeladen. An vier Abenden referieren in den kommenden Wochen Fachleute über Teilaspekte dieses Themas. Die Veranstaltungen finden jeweils um 18 Uhr im Mosaiksaal des Neuen Rathauses (Trammplatz 2) statt. Der Eintritt ist frei. Den Auftakt macht in diesem Jahr Diplombiologe Rolf Witt, der am kommenden Donnerstag (14. Januar) zu Wildbienen auf hannoverschen Dächern vorträgt. Die Veranstaltungen im Einzelnen:

Donnerstag, 14. Januar: Wildbienen auf hannoverschen Gründächern – Untersuchungen 2015; Diplombiologe Rolf Witt, Umwelt- & Medienbüro Witt (Friedrichsfehn).

Montag, 8. Februar: Planen und Bauen mit Gebäudebegrünungen – Städtebauliche Beispiele aus Hannover; Diplomingenieur Tobias Hübotter, Architekt und Stadtplaner (Hannover).

Montag, 22. Februar: Die essbare Stadt – Beispiele aus Hannover und anderen Großstädten; Diplomingenieurin Silke Ewald, Heinz Ewald GmbH (Hannover);
Die essbare Stadt – Geschichten aus amerikanischen Großstädten; Mario Wezel, Fotograf (Hannover).

Montag, 14. März: Wie grün ist Hannovers Dachlandschaft? – Die Entwicklung der Dachbegrünungen in Hannover; Helmut Wahle, ehemaliger Mitarbeiter des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün (Hannover).

Mit der Vortragsreihe wollen die BUND-Kreisgruppe Region Hannover und die Landeshauptstadt Hannover über die Vorteile einer Gebäudebegrünung informieren und auf die Fördermöglichkeiten im Rahmen des Projektes „Mehr Natur in der Stadt: Dach- und Fassadengrün in Hannover“ aufmerksam machen. Mehr Informationen zum Förderprogramm bietet das Internet unter www.begruenteshannover.de.

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.