Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Festwochen Herrenhausen: Dr. Elisabeth Schweeger übernimmt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ab 2010 wird Dr. Elisabeth Schweeger die künstlerische Leitung der Festwochen Herrenhausen übernehmen. Bereits ab 2009 wird sie beratend für die Festwochen tätig sein.

Die Herrenhäuser Gärten gehören zu den schönsten Barockgärten Europas, die nicht nur ein gartenbauliches Erbe von Rang sind, sondern auch von einer großen Geistesgeschichte und von den Menschen erzählen, die diese mit begründet haben. Gottfried Wilhelm Leibniz, seine Zeit und seine Weggefährten hatten hier ihren Wirkungskreis und ihre authentische Wirkungsstätte. Die große Geistesgeschichte des Barock bis in die Voraufklärung hat tiefe Spuren hinterlassen und kann an diesem Ort weitererzählt werden. Leibniz, einer der letzten Universalgelehrten, erweist sich hierbei als hochaktueller Wegweiser, der nichts an Relevanz verloren hat.

Der Garten und sein künftiges Schloss mit Museum und Wissenschaftszentrum sind die Plattform für die Weiterentwicklung der Festwochen Herrenhausen, die von der Geschichte und unserer Zukunft berichten sollen. Musik, Bildende Kunst, Philosophie sind die künstlerischen Ausdrucksformen, mit denen die Stadtgesellschaft Hannover bereichert und zum Diskurs ermutigt werden soll.

Damit die gute Entwicklung der Festwochen weitergeführt werden kann, mit all den Chancen diesen Ort zu erfahren, konnte Dr. Elisabeth Schweeger gewonnen werden, sich der künstlerischen Leitung anzunehmen. Sie kennt Hannover aus der spannenden Zeit der Weltausstellung EXPO 2000, sie ist vertraut mit der Bildenden Kunst, der Philosophie und den Darstellenden Künsten. Sie hat in Wien, Venedig und in München gearbeitet. Zurzeit ist sie Intendantin am schauspielfrankfurt. Sie soll mit dazu beitragen, dass die Festwochen Herrenhausen ein eigenständiges und unverwechselbares Profil erreichen.

Das Ziel der Landeshauptstadt Hannover ist es, dass Dr. Schweeger Partnerschaften sowohl mit hannoverschen Kunstschaffenden und kulturellen Institutionen, als auch künstlerische überregionale und internationale Kooperationen eingeht.

Der Vertrag wird ab 2010 eine Laufzeit von fünf Jahren haben.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.