Stadtrundgänge
Schreibe einen Kommentar

Stadtteilerkundungsspiel Linden-Limmer

Lindener ButjerDas Freizeitheim Linden hat bereits 1988 im Rahmen des Fachbereichs 2, der Kinderstadtteilkulturarbeit, dieses Stadtteilerkundungsspiel für Kinder erarbeitet, um gemeinsam mit Schulen und anderen Einrichtungen im Stadtteil eine kindgerechte Form der Erkundung des Stadtteils Linden zu ermöglichen. Die LINDENER GESCHICHTS-WERKSTATT hat 2007 dieses Spiel auf einen aktuellen Stand gebracht und um einige Punkte erweitert.

Das Spiel gliedert sich in vier Teile und orientiert an der klassischen Aufteilung von Linden. Der erste Teil führt vom Lindener Berg durch Linden-Süd bis zum Von-Alten-Garten. Der zweite Teil startet wieder am Lindener Berg und endet auf dem Lichtenbergplatz. Teil 3 geht vom Küchengarten Richtung Linden-Nord und der letzte Teil umfasst Limmer und das Freizeitheim Linden.

Mit Spaß und Spiel den Stadtteil Linden entdecken…

Anhand einfacher Fragestellungen lässt sich vieles über die näherer Umgebung in Erfahrung bringen.

Wachsbleiche

Wozu gehörte beispielsweise die Mauer an der Wachsbleiche und was ist überhaupt eine Wachsbleiche?

Jacobsstraße

 

 

 

 

 

Stadttafel-Jacobsstraße

 

Sucht diese Gedenktafel in der Jacobsstraße und schreibt die Hausnummer auf. Von welcher Partei war dieses Parteibüro? Wer war der damalige Vorsitzende und wie lange war dieses Büro dort?

 

 

Dies sind nur zwei Beispiele von 45 Stationen im ganzen Stadtteil auf denen man viel über die bewegte Geschichte von Linden erfahren kann. Dieses Spiel ist ein Versuch, den Kindern spielerisch Merkmale des Stadtteils – sowohl historisch als auch aktuell – ihrer Wohn- und Lebensumgebung nahe zubringen und diese kennen zu lernen.
Das komplette Spiel können Sie sich kostenlos im PDF-Format runterladen .

Informationen zum Spiel bekommen Sie jeden Montag von 10:00 – 12:00 Uhr direkt oder am Telefon 168-40184 in der LINDENER GESCHICHTS-WERKSTATT.

Mehr Stadtrundgänge in Hannover Linden.

Kategorie: Stadtrundgänge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.