Misburg - Anderten, Soziales
Schreibe einen Kommentar

Stadtbibliothek Misburg spendet 1.000 Euro an „Café der Begegnung“

Die Stadtbibliothek Misburg übergibt gemeinsam mit dem Verein Freunde der Stadtbibliothek Hannover am Mittwoch (24. Februar) um 13 Uhr eine Spende von 1.000 Euro an das „Café der Begegnung“ im Misburger Bürgerhaus. Die Presse ist herzlich eingeladen.

940 Euro stammen aus den Erlösen des Benefiz-Bücherflohmarktes in der Stadtbibliothek, der von Ende November bis Anfang Januar andauerte. Die Freunde der Stadtbibliothek stockten den Betrag auf 1.000 Euro auf. Astrid Schulz-Ammadi, Leiterin der Stadtbibliothek Misburg, wird gemeinsam mit Maria Haldenwanger vom Verein Freunde der Stadtbibliothek den Scheck überreichen.

Das „Café der Begegnung“ wird von BewohnerInnen der Flüchtlingsunterkünfte des Stadtteils Misburg-Anderten unter Anleitung des Sozialarbeiters Navid Rafii betreut und von Sozialpädagogik-Studierenden der Hochschule Hannover begleitet. Immer mittwochs von 11 bis 14 Uhr können BürgerInnen mit Menschen aus aller Welt bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen. Parallel laufen Angebote mit pädagogischer Begleitung für die Flüchtlinge. Im Sommer wird das „Café der Begegnung“ die Special Olympics in Hannover unterstützen, an denen auch Flüchtlinge teilnehmen werden.

Das Projekt wird gemeinsam von den Flüchtlingsunterkünften des Stadtteils, dem Kulturbüro Misburg-Anderten sowie der Stadtteilkulturarbeit der Landeshauptstadt Hannover, dem Integrationsbeirat, der Hochschule Hannover und vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geführt

Kategorie: Misburg - Anderten, Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.