Region
Schreibe einen Kommentar

Regionspräsident eröffnet den Feinschmeckermarkt am 29. Juni 2008

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
Genuss … natürlich Region Hannover

Landwirte, Veredler und Köche aus der Region Hannover servieren beim ersten regionalen Feinschmeckermarkt am Sonntag, 29. Juni, Köstlichkeiten aus der heimischen Produktion. Von 11 bis 18 Uhr schlagen sie auf dem Hof der Kornbrennerei Warnecke in Wennigsen-Bredenbeck ihre Stände auf. Die Eröffnung der Veranstaltung um 11 Uhr übernimmt Regionspräsident  Hauke Jagau.

Das Partnerschaftsnetzwerk Region Hannover e.V. stellt die kulinarische Premiere auf die Beine. Die Lebensmittel, die beim ersten regionalen Feinschmeckertag angeboten werden, werden ebenso kreativ wie qualitativ anspruchsvoll hergestellt. Von vegetarischen Spezialitäten bis hin zur Bratwurst von Schweinen aus artgerechter Haltung reicht die Palette. Zum Programm gehören außerdem Führungen durch die Kornbrennerei und Musik von der Royal Dixieland Jazzband. Kinder können bei der Aktion „Brot im Blumentopf“ selbst zum Bäcker werden.

Besucher können indes nicht nur einkaufen, sondern sich auch von drei Spitzenköchen bekochen lassen: Jörg Lange vom Restaurant Lindenkrug in Hannover-Limmer, Jonte Schmatzler vom Wirtschaftsclub an der Hamburger Binnenalster sowie Uwe Multhoff vom Restaurant und Café Graf Everstein in Polle am Deister zaubern aus den Zutaten schmackhafte Eigenkreationen.

Das Lebensmittelangebot im Einzelnen:

  • Kräuter und Gemüse vom Kampfelder Bio-Hof (Hiddestorf)
  • Verschiedene schonend gepresste Öle der Ölmühle Solling (.)
  • Schweinefleisch in Neuland-Qualität vom Betrieb Rodenberg (Völksen)
  • Fleisch vom Auerochsen aus dem Naturpark Solling-Vogler
  • geräucherter Fisch vom „Sedetaler Forellen-Hof“ (Springe)
  • Käsespezialitäten vom Biohof Eilte, z.B. Mozzarella vom Wasserbüffel (Ahlden)
  • Antipasti, Senf und Öle vom Feinkosthersteller Mia Vida (Hannover)
  • ungewöhnliche Kreationen aus heimischen Früchten vom Marmeladeur Wolfgang Buck (Luthe)
  • Honig und Honigprodukte, z. B. Honig-Eis von der Schaumburger Waldimkerei (Apelern-Reinsdorf)
  • Kaffeespezialitäten aus eigener magenschonender Röstung vom Godshorner Röstkontor (Hannover)
  • Kuchen und Torten aus dem Bauerncafé Wittenburg (Sorsum)
  • frisch gepresste Säfte und Limonaden vom Bauernmarktverein (Region Hannover)
  • Liköre und Kornspezialitäten der Kornbrennerei H. Warnecke (Bredenbeck)
  • regionaler Spitzensekt der Sektkellerei Duprès-Kollmeyer (Neustadt a.R.)
  • Bier vom Bennexer Brauhaus (Bennigsen)
  • Brezeln, Holzofenbrote, Käsestangen, Flammkuchen von der Erse-Bäckerei (Uetze)

Die Mitglieder des Partnerschaftsnetzwerks und Kooperationspartner sowie ihre Produkte sind auch unter: www.natuerlich-region-hannover.de und www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/hannover zu finden.

PM: Region Hannover

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.