Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Agenda-21-Plenum am Mittwoch

Vielfältige Themen hat das Agenda-21-Plenum am kommenden Mittwoch (2. März) auf der Tagesordnung. Von 17 bis 19 Uhr sind im Mosaiksaal des Neuen Rathauses, Trammplatz 2, folgende Punkte geplant: „Auswirkungen des Pariser Klimaschutzabkommens auf den lokalen Klimaschutz in Hannover“ skizziert Carsten Rothballer von „ICLEI – Kommunen für Nachhaltigkeit“. Über den „Lokalen Klimaschutz in Hannover – Umsetzung der Ziele von Paris“ referiert Astrid Hoffmann-Kallen von der städtischen Klimaschutzleitstelle. „(Wind-) Energiegenossenschaften in der Region Hannover als Baustein der Energiewende“ thematisieren Hannovers ehemaliger Wirtschafts- und Umweltdezernent Hans Mönninghoff als Vorstandsmitglied der Naturenergie Region Hannover eG sowie Thomas Köhler, Vorstand Transition Town Hannover e.V.

„Wie wird Klimawandel in einem Land wie Serbien wahrgenommen? Welche Aktivitäten gibt es zum Klimaschutz?“ sind die Fragestellungen, denen sich Zoran Mitrovic und Vojislav Jaksic, Teilnehmer des Europäischen Freiwilligendienstes bei JANUN e.V., widmen. Zudem wird Jochen Peiler von Transition Town Hannover die unabhängige Erwerbslosen- und Flüchtlingsberatung im CAFE-S Linden vorstellen.

An der öffentlichen Veranstaltung nehmen VertreterInnen aus den verschiedensten Bereichen teil wie etwa Entwicklung, Umwelt, Gesundheit, Jugend, Bildung, Verwaltung, Politik und Unternehmen sowie MigrantInnen und LehrerInnen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.