Polizeipresse
Schreibe einen Kommentar

Polizei sucht Fahrer eines dunklen BMW und weitere Zeugen!

Am Sonntag, 28.02.2016, ist eine 36-Jährige, die mit ihrem Peugeot an der auf Grün wechselnden Ampel an der Straße Bremer Damm losgefahren ist, von einem unbekannten Autofahrer gerammt worden. Der Unfallverursacher hat anschließend seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt.

Die junge Frau war am Sonntag, gegen 03:30 Uhr, gemeinsam mit drei weiteren Insassen (23, 25 und 26 Jahre) mit dem Peugeot auf dem Bremer Damm stadtauswärts unterwegs gewesen. An der Einmündung zum Westschnellweg wollte die 26-Jährige mit dem Wagen nach links in Richtung Deisterplatzkreisel abbiegen und musste hier verkehrsbedingt an der roten Ampel anhalten. Als sie bei Grün gerade wieder anfahren wollte, wurde der Peugeot von einem dunklen 5er BMW mit hannoverschem Kennzeichen von hinten gerammt und durch den Aufprall auf eine Verkehrsinsel geschoben. Der Unfallverursacher setzte sein Fahrzeug zurück, gab dann Vollgas und bog nach links auf den Westschnellweg ab. Nach Angaben weiterer Verkehrsteilnehmer soll der Wagen dann die Abfahrt Limmer Straße genommen haben. Alle vier Insassen zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Der Verkehrsunfalldienst sucht nun den Unfallverursacher und weitere Zeugen. Hinweise bitte unter der Rufnummer 0511 109-1888. /st

Bildquellen

  • Polizei: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Polizeipresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.