Nord
Schreibe einen Kommentar

Kultursommer Hainholz: Programm vom 4. bis 10. Juli

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ausstellung: TonGeschichten

Die kleinen KünstlerInnen der Kinder-Töpfer-Werkstatt mit der Architektin Alke Lindau im Kulturtreff erzählen mit ihren Kunstwerken "TonGeschichten". Die Ausstellung ist am Freitag (4. Juli) von 15 bis 18 Uhr im Kulturtreff Hainholz, Voltmerstraße, statt.

Kunst und Kochen:
Augenschmaus & Gaumenfreude

Die Mitglieder des Staude Hobbykoch-Clubs kochen zusammen KünstlerInnen des Kultursommers Sommergerichte – als Zwischengänge gibt�s die Betrachtung der Kunstwerke. BesucherInnen sind am Sonnabend (5. Juli), 11.30 Uhr, bei freiem Eintritt herzlich willkommen im KüchenCenter Staude, Meelbaumstraße 5.

 

Ausstellungsevent: Der Ball ist oval

Zwölf international bekannte Künstler haben sich aus Anlass der 7er-Rugby-EM von ihrem hannoverschen Kollegen Della zu sportlicher Kunst inspirieren lassen und das Rugby-Ei zum Objekt ihrer Kreativität gemacht. Die Kunst-Bälle, die während des Kultursommers in den Schaufenstern des Sportshops Helga Keller, Schulenburger Landstraße 27, und des Zeitschriftenladens von Margrit Bartsch, Schulenburger Landstraße 52 zu sehen sind, werden am Sonntag (6. Juli) von 12 bis 14 Uhr von Della und den anderen Künstlern in der Kornbrennerei, Bertramstraße 4b, präsentiert.

Eröffnung: "Stöber-Treff"

FreundInnen der Trödelkultur finden in Hainholz, Rehagen 8, eine neue Adresse für Schönes, Skurriles, Bezahlbares: Am Mittwoch (9. Juli), 13 bis 18 Uhr, eröffnet der Werkstatt-Treff Mecklenheide e.V. mit Modenschau und Aktionen das soziale Gebrauchtwarenhaus "Stöber-Treff".

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Nord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.