Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Uraufführung: „Revolte!“

Tänzerischer Aufstand in Hannover: Choreograf Felix Landerer und seine Kompanie präsentieren ab dem 11. März in der Orangerie Herrenhausen ihre neueste Produktion, in der sie sich künstlerisch mit dem Gefühl des Widerstands, der inneren und äußeren Aufruhr sowie des stillen und lauten Protests auseinandersetzen.

Landerers Bewegungsvokabular trifft in seiner jüngsten Produktion auf ein brisantes und aktuelles Thema, das jeden Menschen angeht: So viel Unrecht passiert in der Welt, aber es regt sich nur wenig Widerstand. Warum ist das so? Warum kommt es trotz beweisbarer Ungerechtigkeiten nicht zum Aufschrei, zum Aufstand? Ist das Herrschaftssystem so stabil? Warum gibt es kaum Widerstand dagegen? Und ist Revolution heute überhaupt noch möglich?
Landerer & Company proben den Aufstand

Die Kompanie, bestehend aus sieben internationalen Tänzerinnen und Tänzer, macht es vor und probt tänzerisch den Aufstand. In hochexplosiven Gruppen-Tanzszenen wird revoltiert, während die eher nachdenklich stimmenden Episoden zeigen, wie sich der Konflikt aus Verantwortungsgefühl und lähmender Gleichgültigkeit auch gegen den eigenen Körper richten kann. Landerer schickt sein Ensemble auf eine Erkundungstour durch alle Widerstände und eröffnet dabei interessante Auswege. Einen Tanzabend lang werden so alle Beteiligten in Aufruhrstimmung versetzt.
Hintergrund

Felix Landerer begann seine Karriere als Choreograf schon während seines Engagements im Ballettensemble der Niedersächsischen Staatsoper Hannover. Er entwickelte bereits Stücke für die Oper Göteborg, das Scapino Ballett Rotterdam und das Konzert Theater Bern. In Hannover realisiert er seit 2007 kontinuierlich Arbeiten in Zusammenarbeit mit der Commedia Futura, dem Theater in der Eisfabrik.

Termine:
11.03.2016 von 20:00 bis 21:15 Uhr
12.03.2016 von 20:00 bis 21:15 Uhr
18.03.2016 von 20:00 bis 21:15 Uhr
19.03.2016 von 20:00 bis 21:15 Uhr
01.04.2016 von 20:00 bis 21:15 Uhr
02.04.2016 von 20:00 bis 21:15 Uhr

Ort:
Orangerie Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 3, 30419 Hannover

Preise:
Eintritt 15 € – 18 €
Ermäßigt 10 €

Bildquellen

  • Großer Garten in Herrenhausen: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.