Politik
Schreibe einen Kommentar

Radwege auf D-Linie vergessen!

D-Linie 16 Millionen teurer – und jetzt? titelt Bernd Haase von der HAZ und hannovercylcechic weiß es schon wieder besser bzw. was jetzt zu tun ist!

hannovercyclechic radweg an d-linie steintor vorher

radweg an d-linie steintor vorher

hannovercyclechic radweg an d-linie steintor nachher

radweg an d-linie steintor nachher

Lasst alles so wie es ist — natürlich mit der notwendigen Instandhaltung der Bahnstrecke für sagen wir mal 13 Mio. € und einer Lösung für Gehandicapte — und investiert die bereits vorgesehenen 47 Mio. € + und die zusätzlichen 16 Mio. € = 63 Mio. € – 13 Mio. € Instandhaltung =  50 Mio. € in eine Radinfrastruktur, die ihren Namen verdient hat. Die Rechnung lautet also: 50 Mio. € : 150.000 € pro km Radweg = 333,3 km 1,50m breite Radwege für Hannover. Berlin hat übrigens insgesamt ca. 650 km Radweg laut der Aussage der Berliner Senatsverwaltung. Muss man denn in Bezug auf wirtschaftliches Verwenden von Steuergeldern alles zweimal sagen: 180 Millionen für einen dunklen Tunnel in 2030 für mehr Autoverkehr?

weiterlesen unter hannovercyclechic.wordpress.com

Bildquellen

  • hannovercyclechic radweg an d-linie steintor vorher: hannovercyclechic
  • hannovercyclechic radweg an d-linie steintor nachher: hannovercyclechic
Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.