Döhren - Wülfel, Soziales
Schreibe einen Kommentar

34. Bücherschrank im Stadtgebiet wird in Waldheim aufgestellt

Am Freitag (18. März) bekommt auch Waldheim einen der beliebten Bücherschränke. Um 16 Uhr wird Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner an der Ecke Liebrechtstraße/Wolfstraße den 34. Bücherschrank im Stadtgebiet eröffnen. Zur Eröffnung spielt Wolfgang Wohlgemuth an der Drehorgel und die Kulturinitiative Döhren-Wülfel-Mittelfeld sorgt für eine kleine Erfrischung. Als Patinnen kümmern sich Sigrid Kiemstädt und Sigrid Prokop-Ahring um den Schrank. Finanziert wurde der Bücherschrank durch den Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel.

Die AnwohnerInnen des Stadtteils sind herzlich eingeladen, zur Eröffnung Bücher für „ihren“ Schrank mitzubringen – quer durch alle Genres. Auch Kinderbücher sind willkommen. Bücher, die keinen Platz im Schrank finden, können nicht eingelagert und müssen wieder mitgenommen werden. Ansprechpartner vor Ort ist Daniel Pfingsten vom Bereich Stadtteilkultur.

Der erste Bücherschrank wurde 2005 in Stöcken aufgestellt. Alle Schränke werden gebaut vom Werkstatttreff Mecklenheide e.V., einem Projekt für Langzeitarbeitslose.

Kategorie: Döhren - Wülfel, Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.