Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Chortage Hannover 2016

Hannover ist im Juni ganz Chor

Mehr als 50 Chöre von insgesamt über 300 aus der Stadt und der Region Hannover stellen zu den diesjährigen Chortagen Hannover vom 8. bis 12. Juni bereits zum achten Mal ihr Können und ihr vielfältiges Repertoires unter Beweis. In sieben Konzerten präsentieren sie im freskengeschmückten Festsaal der Galerie Herrenhausen, in der Orangerie Herrenhausen und in der Herrenhäuser Allee vom Volkslied über klassische Werke aus Barock, Klassik und Romantik bis hin zu Jazz, Gospel und Pop. Der Höhepunkt ist das Abschlusskonzert „Solomon“ von G.F. Händel am 12. Juni mit namhaften Chören und Solisten.

In Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Kommunaler Senioren Service und dem Studentenwerk Hannover gestalten beim „Singen in der Allee“ neun Chöre ein buntes Programm am 8. Juni von 13 bis 17 Uhr in der Herrenhäuser Allee/Höhe Schneiderberg.

Aktuelle Informationen zu den Konzerten sind zu finden auf www.chortage-hannover.de.

Tickets sind erhältlich im Künstlerhaus, Sophienstr. 2, Tel. 168-41222, an der Vorverkaufskasse der Herrenhäuser Gärten Schloss Herrenhausen, Eingang Garten/Museum, Herrenhäuser Str. 5, Tel. 168-47744 und bei Laporte, Karmarschstraße 30, Tel. 12123333 sowie an der Abendkasse, die eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnet.

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder, SchülerInnen, Auszubildende, Studierende, ALG I- und II-EmpfängerInnen.

Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.

Die Tickets berechtigen zum Eintritt in den Großen Garten zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn und drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsschluss als Fahrausweis für alle Verkehrsmittel (2. Klasse) der GVH-Partner im gesamten Tarifgebiet.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.