Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Chorzentrum Hannover: NHK Kinderchor aus Hiroshima und der Mädchenchor Hannover geben gemeinsames Konzert

Auf seiner Reise nach Deutschland macht der NHK (Nippon Hoso Kyokai – Japanische Rundfunkgesellschaft) Kinderchor aus Hiroshima auch Station in Hannover und wird gemeinsam mit dem Mädchenchor Hannover am Ostermontag (28. März) um 18 Uhr im Chorzentrum in der Christuskirche ein Konzert geben. Auf dem Programm stehen sowohl traditionelle, als auch moderne japanische Chormusik. Im Zuge ihres Austauschs werden die beiden Chöre gemeinsam ein japanisches als auch ein deutsches Lied einstudieren. Die Karten kosten 15, ermäßigt zehn Euro. Karten im Vorverkauf gibt es in der Buchhandlung an der Marktkirche.

Veranstalter ist das Internationale Kinder- und Jugendchorzentrum Christuskirche Hannover e.V. Gefördert wird das Konzert durch das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Hannover.

Der NHK Kinderchor hat Hannover während der 33-jährigen Städtepartnerschaft mit Hiroshima schon zahlreiche Male besucht. Das letzte Konzert fand im Jahr 2008 zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft statt. Im Jahr 2017 plant der Mädchenchor einen Besuch des NHK Kinderchors in Hiroshima.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.