Politik
Schreibe einen Kommentar

Eingebürgerte kommen aus 21 Nationen

57 Personen haben heute (30. Juni) im Neuen Rathaus von Hannover die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Bürgermeisterin Ingrid Lange und der Chefredakteur der Neuen Presse, Harald John, übergaben in einer feierlichen Zeremonie die Einbürgerungsurkunden und das deutsche Grundgesetz. Allein im Monat Juni 2008 gab es insgesamt drei Einbürgerungszeremonien.
Die neuen Deutschen kommen aus 21 Ländern.

Dazu gehören Aserbaidschan, China, Griechenland, Irak; Iran, Kamerun, Kasachstan, Kirgisien, Kroatien, Libanon, Marokko, Pakistan, Peru, Philippinen, Polen, Russland, Sri Lanka, Syrien, Tunesien, Türkei und Ukraine.

Insgesamt wurden in 2008 bereits 690  MitbewohnerInnen eingebürgert.

PM: Presseserver Hannover

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO