Polizeipresse, Vahrenwald - List
Schreibe einen Kommentar

Zwölfjähriger wird von PKW erfasst und schwer verletzt

Donnerstagnachmittag gegen 15:30 Uhr hat ein 59 Jahre alter Mann mit seinem Citroen einen an einer Bushaltestelle an der Ferdinand-Wallbrecht-Straße haltenden Bus überholt und dabei einen die Straße überquerenden Zwölfjährigen angefahren.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 59-Jährige mit seinem Wagen auf der Ferdinand-Wallbrecht-Straße, aus Richtung Lister Kirchweg kommend, in Richtung Lister Platz unterwegs.

In Höhe Moltkeplatz hielt ein in gleicher Richtung vor ihm fahrender Linienbus an der dortigen Bushaltestelle an. Ein dahinter befindlicher PKW hielt unmittelbar hinter dem Bus ebenfalls an.

Trotz durchgezogener Linie setzte der Citroen-Fahrer zum Überholen der beiden haltenden Fahrzeuge an. In diesem Moment überquerte der Zwölfjährige – aus Sicht des 59-Jährigen von rechts kommend – zwischen dem Bus und dem dahinter stehenden PKW die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit dem Citroen.

Der Junge wurde dabei auf die Motorhaube aufgeladen und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen. Er erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Am PKW entstand ein Schaden von etwa 1 000 Euro.

Die Ferdinand-Wallbrecht-Straße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt, es kam zu Behinderungen.

Gegen den 59-Jährigen leiteten die Beamten ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Gefährdung des Straßenverkehrs ein./ schie

Bildquellen

  • Polizei: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Polizeipresse, Vahrenwald - List

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.