Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Galerie KUBUS zeigt „fotograVier“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover zeigt in der städtischen Galerie KUBUS vom 5. Juli bis zum 3. August 2008 die Ausstellung "fotograVier". Perspektiven, Ansätze und Bildsprachen der Fotografie bewegen sich in einem breiten Spektrum. Das macht den Reiz des Mediums aus. Die Ausstellung im KUBUS stellt die Arbeiten von vier hannoverschen Fotografen mit sehr unterschiedlichen Arbeitsweisen und Themen in einen Kontext.

Jens Fehlisch inszeniert seine Bilder, setzt seine Modelle und Objekte – ob nun im Studio oder in ausgewählten Locations – bewusst in Szene.

Klaus Fleige folgt nur dem Zufall. Seine Bilder entstehen im Vorübergehen, vielleicht aus einer Laune heraus. Zufall ist das Konzept.

Karl Johaentges erzählt mit seinen Bildern mit Vorliebe Geschichten, ob nun über Menschen und ihre Lebensräume oder aus der Vogelperspektive.

Daniel Pilar nähert sich in seinen Reportagen und Portraits Menschen vor einem kulturellen, politischen oder wirtschaftlichen Hintergrund.

Die Ausstellung ist dienstags bis freitags von 11 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 16 Uhr zu sehen.

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.