Polizeipresse
Schreibe einen Kommentar

Überfall auf Juwelier in Vinnhorst – Polizei sucht mit Phantombildern

Phantombild Täter 2

Phantombild Täter 2

Phantombild Täter 1

Phantombild Täter 1

Die Polizei sucht mit Hilfe von Phantombildern nach zwei bislang Unbekannten, die am 22.02.2016, gegen 11:15 Uhr, versucht haben, einen Juwelier an der Straße Alt Vinnhorst zu überfallen. Sie sind ohne Beute geflüchtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten die mit Schals maskierten Räuber den Verkaufsraum betreten, die allein anwesende 57 Jahre alte Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Als das Opfer laut um Hilfe rief, flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung der Straße Im Krummen Sieke. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos (wir haben berichtet).

Die Polizei hat anhand von Zeugenaussagen zwei Phantombilder erstellt und sucht nun damit nach dem Duo.

Der Räuber mit dem Messer ist zwischen 1,60 Meter und 1,70 Meter groß und von untersetzter Statur. Er trug eine dunkle Jacke und eine hellblaue Hose.

Sein Komplize ist etwa 1,70 Meter groß und von schmächtiger Statur. Er trug zur Tatzeit dunkle Kleidung. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /pu, zim

Bildquellen

  • Phantombild Täter 2: Polizei Hannover
  • Phantombild Täter 1: Polizei Hannover
Kategorie: Polizeipresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.