Herrenhausen - Stöcken
Schreibe einen Kommentar

„Dem Vergessen entgegenwirken…“

Die Arbeitsgemeinschaft KZ Stöcken lädt ein und begrüßt Sie: Sonntag, 8. Mai 2016, 17.30 Uhr
„Dem Vergessen entgegenwirken…“

Zum Gedenken und Erinnern an die ehemaligen Häftlinge des KZ Stöcken am ehemaligen KZ-Gelände Stöcken/Marienwerder (Hollerithallee – Höhe der Brücke über den Roßbruchgraben.

In diesem Jahr wird die Ansprache Dr. Thela Wernstedt halten, sie ist Mitglied der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag.
Musikalisch begleitet wird die Gedenkveranstaltung von der Gruppe „Kopf und Hut“ mit anschließendem Schweigemarsch und Rosenniederlegung am Mahnmal Kreuzung Garbsener Landstraße/Auf der Horst.

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft KZ Stöcken unter Beteiligung von:
Stadt Hannover, Fachbereich Kultur, Stadtteilkultur, Freizeitheim Stöcken, Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN) und Bund der Antifaschisten (BdA), Ev.-luth. Stadtkirchenverband Hannover, Amtsbereich Nord-West, Röm.-kath. Kirchengemeinde St. Raphael, Ev.-ref. Kirchengemeinde, ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen

Kategorie: Herrenhausen - Stöcken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.