Politik, Polizeipresse
Schreibe einen Kommentar

„Refugee Protest Camp Hannover“ ist beendet

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Nachdem Polizeibeamte gestern Abend, 26.04.2016, festgestellt haben, dass sich am Versammlungsort des „Refugee Camp“ am Weißekreuzplatz (Oststadt) keine Teilnehmer mehr aufhalten, gilt die Kundgebung als beendet.

Gegen 20:20 Uhr hatten Polizisten im Rahmen einer Kontrolle wahrgenommen, dass sich auf dem Weißekreuzplatz keine Teilnehmer der Versammlung mehr aufhalten und eine solche demnach nicht mehr gegeben war.

In einem daraufhin einberufenen Treffen, an dem sowohl Vertreter von Stadt und Polizei Hannover als auch der Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Mitte sowie Vertreter des ehemaligen „Protest Camp“ teilnahmen, wurde diesen der Sachstand erläutert.

Alle an dem Gespräch Beteiligten einigten sich einvernehmlich darauf, dass die zurückgelassenen Zelte über Nacht durch die ehemaligen Versammlungsteilnehmer gesichert und im Laufe des heutigen Tages durch sie von der öffentlichen Grünfläche entfernt werden. /zim

Kategorie: Politik, Polizeipresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO