Ahlem - Badenstedt - Davenstedt
Schreibe einen Kommentar

Wohngeldleistungen deutlich verbessert – Informationsveranstaltung zur Wohngeldnovelle

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Kommunale Seniorenservice (KSH) bietet in Kooperation mit dem Café kiezbook und dem Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. am Dienstag, 3. Mai  von 14 bis 16 Uhr im Haus der Begegnung in Ahlem, Krugstraße 7, eine Informationsveranstaltung zur Wohngeldnovelle an.

Friedhelm Hagen vom Bereich Wohngeld der Landeshauptstadt Hannover wird ausführlich über die Neuerungen  informieren. Es besteht zudem die Möglichkeit, im Rahmen der Veranstaltung formlos einen Wohngeldantrag zu stellen. Interessierte erhalten darüber hinaus Informationen über Wohngeld als Lastenzuschuss bei selbstbewohntem Eigentum.

Die zum 1. Januar 2016 in Kraft getretene Wohngeldnovelle des Bundes bringt für viele BürgerInnen deutliche Leistungsverbesserungen. Das Wohngeld wurde in Hannover um durchschnittlich 45 Prozent erhöht. Die Einkommensgrenzen und die zu berücksichtigenden Mieten haben sich ebenfalls deutlich erhöht. Diese finanzielle Unterstützung kommt insbesondere RentnerInnen sowie Geringverdienenden und ihren Familien zugute.

Weitere Informationen gibt Susanne Beike vom KSH unter der Telefonnummer 168-42651.

Kategorie: Ahlem - Badenstedt - Davenstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO