Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Buslinien 126 und 420: Busse in Garbsen umgeleitet

Für Bauarbeiten müssen die Weizenfeldstraße und die Garbsener Landstraße für den Verkehr gesperrt werden. Die Busse der Linien 126 und 420 können daher ab Donnerstag, 10 Juli, bis voraussichtlich Mittwoch, den 20 August, nicht die gewohnte Strecke fahren.

Fahrgäste können ihre Mobilcards wie gewohnt weiter nutzen, auch wenn sie aufgrund der Baustelle durch eine andere Tarifzone fahren müssen.

Die Busse der Linie 126 fahren in Richtung Stöcken von der Haltestelle Stelinger Straße direkt zum Endpunkt Stöcken und von dort auch über die Mecklenheidestraße zurück. Die Stopps Am Stöckener Bach, Flemesstraße und Weizenfeldstraße entfallen.

In Richtung Garbsen (Sperrung Garbsener Landstraße) werden die Haltestellen Marienwerder/Friedhof, Marienwerder/Stadtgrenze, Havelse/Auf der Höchte und Havelse/Rehkamp der Buslinie 126 nicht bedient. Ein Zubringerbus setzt an der Haltestelle Auf der Horst/Skorpiongasse der Linie 420 ein und bringt die Fahrgäste zu den Haltestellen Havelse/Am Hasenberge, Havelse/An der Feuerwache der Buslinie 420 und weiter auf dem regulären Fahrweg der Linie 126 zum Stadtbahnendpunkt der Linie 4. In Fahrtrichtung Stöcken werden die Busse der Linie 126 nicht umgeleitet.

Die Busse der Linie 420 in Richtung Garbsen fahren von der Haltestelle Hollerithallee direkt zur Haltestelle Auf der Horst/Herkuleshof. Die Stopps Marienwerden/Friedhof bis Friedhof Auf der Horst können auf dem Umleitungsweg nicht bedient werden. In Fahrtrichtung Marienwerder ändert sich für die Fahrgäste der Buslinie 420 nichts. Fahrgäste, die zu den entfallenen Haltestellen wollen, können an der Haltestelle Skorpiongasse mit den Bussen der Linie 420 wieder zurück in Richtung Marienwerder fahren

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.