Soziales, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Hannover feiert den europäischen Nachbarschaftstag am 27. Mai

Am Freitag (27. Mai) feiert Hannover zum zehnten Mal das „Fest der Nachbarn“ – und setzt damit zum „Europäischen Nachbarschaftstag“ ein Zeichen für mehr Solidarität, gegen zunehmenden Individualismus und wachsende Isolation in der Gesellschaft.

An vielen Orten im ganzen Stadtgebiet finden Gemeinschaftsaktionen statt. NachbarInnen oder im Stadtteil bekannte Einrichtungen organisieren mit und für die BewohnerInnen vor Ort kleine und große Feste, um sich kennenzulernen oder bereits bestehende Kontakte und Freundschaften zu pflegen.

1999 trafen sich in Paris BewohnerInnen in ihrem Stadtteil zum ersten „Fest der Nachbarn“. Die Idee hat inzwischen Nachahmung nicht nur in Europa gefunden: 2015 haben mehr als 30 Millionen Menschen in 36 Staaten gefeiert.

Solidarität ist das Stichwort des Tages: In Europa geht es um die Solidarität europäischer BürgerInnen in ihren Ländern. Gerade in diesen turbulenten Zeiten, in denen die europäische Idee besonders die Unterstützung der Basis braucht, ist das Stichwort sehr passend. Das Europäische Nachbarschaftsfest ist ein Stück Europa „von unten“, die Schirmherrschaft hat das Europäische Parlament.

Der Europäische Nachbarschaftstag wird in Hannover vom Bereich „Bürgerschaftliches Engagement und soziale Stadtteilentwicklung“ der Landeshauptstadt in Kooperation mit der GBH koordiniert.

In diesem Jahr gibt es in 17 Stadtteilen zahlreiche Aktionen und Aktivitäten.

Um 17 Uhr werden hunderte von Luftballons in Hannover in den Himmel steigen: Auf die Reise geschickt von den TeilnehmerInnen der Feste in der ganzen Stadt: Ein starkes Zeichen für Europa und für gute Nachbarschaften in Europa.

Am Freitag (29. Mai) wird gefeiert in:

Ahlem:

Aktion 1
Wunstorfer Landstraße 49 (hinter dem Restaurant Lukullus)

Die ASG e.V. lädt von 12 bis 16 Uhr zum nachbarschaftlichen Plausch mit Kaffee und Kuchen im Garten des neuen Standorts der ASG e.V ein.

Es werden Biertischgarnituren aufgestellt und Decken ausgebreitet. Alle AnwohnerInnen sind eingeladen, Kuchen und bei Wunsch andere Köstlichkeiten mitzubringen und mit den NachbarInnen zu teilen.

Aktion 2
Im und vor dem Jugendzentrum Salem der Martin-Luther-Kirchengemeinde

Wunstorfer Landstr. 59

Hier treffen sich die NachbarInnen erst am Abend um 19.30 Uhr.

Eingeladen sind alle, die zu dieser Zeit noch munter sind und es sich bei alkoholfreier Maibowle und einem gemütlichen Open-Air-Kino gemeinsam gut gehen lassen möchten.

Filmbeginn ist um 20:30 Uhr, so dass zuvor genug Zeit zum gemeinsamen Gespräch ist. Die Filmauswahl wird mittels Applaus entschieden. Alle Filme sind für Jung und Alt geeignet (FSK ab 0 Jahre).

Picknick, Decken für den kühlen Abend und natürlich auch die NachbarIn unbedingt mitbringen. Bei Regen findet das Kino nicht statt.

Aktion 3

Familienzentrum Ahlemer Verbund, Negenstraße 1a

Das Familienzentrum Ahlemer Verbund lädt im Zeitraum von 15 bis 17 Uhr zu einem bunten Nachmittag unter dem Motto „SICH KENNEN LERNEN“, Familien, SeniorInnen, Freunde und alle interessierten BürgerInnen des Stadtteils ein.

Jung und Alt können sich an den zahlreichen Spielen und Aktivitäten drinnen und draußen beteiligen. Für das kulinarische Wohl ist gesorgt: Kaffee, Tee und Kaltgetränke bereichern das Kuchenbuffet. Als besondere Attraktion wird der Künstler Francesco mit seinen Zirkuseinlagen die Zuschauer verzaubern.

Badenstedt:

Aktion 1

Nachbarschaftstreff Heizhaus Körtingsdorf, Auf den Kirchstücken 14

Von 16 Uhr bis 19 Uhr.

Es werden Biertischgarnituren aufgestellt und alle AnwohnerInnen sind eingeladen, Kuchen, Salate und andere Köstlichkeiten mitzubringen und mit den NachbarInnen zu teilen. Gerne können auch ein Grill und Grillgut mitgebracht und die besten Grilltechniken ausgetauscht werden. Außerdem werden Waffeln und Stockbrot gebacken. Der VCP (Verein Christlicher Pfadfinder) wird Spaß und Spiele für die Kinder anbieten und die Erwachsenen können im Heizhaus ein paar Darts werfen. Geplant ist weiterhin eine kleine Pflanzenbörse mit interessanten Nutzpflanzen aus dem Nachbarschaftsgarten.

Aktion 2

Pflegeheim Badenstedt – Dietrich-Kuhlmann-Haus, Eichenfeldstraße 20

Das Infocenter Quartier: Diakonie direkt nebenan und das Pflegeheim Badenstedt – Dietrich-Kuhlmann-Haus beteiligen sich in Kooperation mit der IGS Badenstedt und weiteren AkteurInenn vor Ort am Fest der Nachbarn 2016. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Geh aus mein Herz und suche Freud“.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Programm zum Mitmachen – Singen, Bewegen, Nachbarschaftsquiz. Um 12 Uhr gibt es dann als kulinarisches Angebot ein ‚Matjesmenü: Vorspeise, Matjes mit Beilagen und Nachspeise‘. Essenkarten können vorab in der Verwaltung des Pflegeheimes Badenstedt erworben werden. Eingeladen sind neben den BewohnerInnen des Pflegeheimes Menschen aus Nachbarschaft und Quartier.

Aktion 3

Nachbarschaftsfest im wohnen+ im Suttnerweg 1, im Rahmen der „Lebendigen Vorlese- und Erinnerungsstunde“ von 15 bis 17 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Torsten Bachmann (http://www.torsten-bachmann.de/linden.html) wird sein neues Buch über Ahlem-Badenstedt und Davenstedt vorstellen.

Davenstedt:

Es wird an drei Orten gefeiert. Es laden ein: Die Desperados, Wegsfeld 36, das Café Kiezbook, Davenstedter Markt 25 und der Nachbarschaftstreff, Geveker Kamp 13

Aktion 1

Vor dem Café Kiezbook gibt es ab 16 Uhr einen Flohmarkt für alle. Hier wird auch der Kleingartenverein Saline e. V. mit einem Stand vertreten sein. Bei Leckereien vom Grill soll gegen 17.30 Uhr das Fest ausklingen.

Außerdem wird die Polizeistation von 14 bis 17 Uhr mit einem Stand und Informations-materialien zu den Themen „Zivilcourage und Selbstbehauptung“ vertreten sein.

Aktion 2

Bei den Desperados gibt es ab 14 Uhr einen Kinderflohmarkt und eine Mini-Fahrradwerkstatt.

Aktion 3

Vor dem Nachbarschaftstreff Geveker Kamp gibt es ab 16 Uhr Spiel, Spaß und Information für Kinder und Erwachsene. Um zirka 17 Uhr wird „Yandaal“ ein Zauberer und Entertainer auftreten. Im Anschluss soll es leckere Kleinigkeiten zum Essen geben.

In Zusammenarbeit mit weiteren Vereinen und Einrichtungen und vielen engagierten HelferInnen wird ein tolles Rahmenprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geboten. Es sind alle Davenstedter zu den verschiedenen Veranstaltungsorten eingeladen.

Groß-Buchholz:

Aktion 1

GDA Wohnstift Hannover, Osterfelddamm 12

Ort: „Am Stadtrand“ / Fuß- und Fahrradweg in Höhe des am GDA Wohnstifts

In Buchholz-Kleefeld stellen die BewohnerInnen des GDA-Wohnstifts und der benachbarten Straßen des „Vogelviertels“ ein buntes Programm auf die Beine. Musikalisch, kulinarisch, jeder bringt etwas mit – für sich, und zum Teilen. Essen, Getränke, Campinggestühle, Spiele oder Instrumente für spontanes Musizieren. Alle NachbarInnen sind eingeladen, sich mit dem einen oder anderen Beitrag zu beteiligen, oder auch einfach nur sich zum Schmausen und Klönen zusammenzufinden. Am Bücherflohmarkttisch zugunsten des Bolivianischen Kinderhilfswerkes e.V. kann gestöbert werden.

Das „Fest der Nachbarn“ wird von 17 bis 20.30 Uhr gefeiert. Bei Regenwetter findet das Fest in den Räumlichkeiten des Wohnstiftes statt.

Aktion 2

Spielarkaden / Gundlach, Buchnerstraße 13b

Das Fest beginnt um 14 Uhr mit einem Nachbarschaftsbuffet an einer langen Tafel.

Alle BewohnerInnen sind eingeladen selbst Essen und Trinken mitzubringen und es mit Ihren NachbarInnen zu teilen. So wird das Buffet bunt gemischt und Kaffee und Kuchen runden das gemeinsame Mahl ab.

Es gibt Musik und eine künstlerische Darbietung. Für die Kinder gibt es genug Raum drinnen oder draußen zu spielen.

Um 17 Uhr werden etwa 100 Luftballons auf eine weite Reise geschickt, dazu können alle Gäste eine Postkarte mit ihrer Adresse für die  Luftballon-Aktion ausfüllen und der am weitesten gereiste Ballon wird mit einem Geschenk belohnt werden.

Die ganze Familie ist herzlich willkommen.

Hainholz:

In und um den Mietertreff und Nachbarschaftsladen, Bömelburgstraße 33

Von 15 bis 18 Uhr möchten der Nachbarschaftsladen Hainholz, die Arbeiter Samariter Jugend Hannover-Stadt, das Kinder- und Jugendhaus und der Kulturtreff mit den NachbarInnen gemeinsam den Nachbarschaftstag feiern.

Das Puppentheater-Hainholz führt ein kurzes Theaterstück auf. Es gibt Spiele, Basteln und Spaß für Kinder. Musik und Gemütlichkeit für die Erwachsenen. Es wird gegrillt und gespeist. Nachbarn treffen sich und reden miteinander.

Kleefeld:

Stenhusenstr.12

Im Rahmen der „Woche gegen Rechts- für Demokratie“ wird es in Kleefeld ein Gemeinschaftsprojekt des Camelot / Kreisjugendwerks der AWO und des Präventionsrates Buchholz-Kleefeld geben. Dieses interkulturelle Nachbarschaftsgrillen ist zeitgleich eine Aktion des Europäischen Nachbarschaftstages, zu dem jeder Gast herzlich willkommen ist.

Die Veranstaltung findet von 16 bis 19 Uhr statt.

Kronsberg:

Thie 6

Von 15 bis 18 Uhr findet ein Nachbarschaftsfest vor dem Stadtteilzentrum KroKuS statt. Ein lebendiges Fest mit Luftballonweitflugwettbewerb, Kuchenbuffet, Flaggenquiz, Theater- aufführung, Musikeinlage und Spiele für Kinder und Familien. Die NachbarInnen bringen Kuchen und Kaffee mit und teilen sie mit den anderen. Durchgeführt wird die Veranstaltung von der Kirchengemeinde St. Johannis Kronsberg, der Ev. Fr. Gemeinde der Baptisten Kronsberg, dem Familientreff Bemerode und dem  STZ KroKuS.

Die Aktion mit den Luftballons startet um 17 Uhr.

Linden-Nord:

Aktion 1

Veranstaltungsort ist der Platz vor dem AWO Seniorenzentrum, Ottenstr. 10

Die Kochstrasse lädt ein: das Fest findet von 16 bis 20 Uhr statt. Feier mit! Schnapp dir „Kind und Kegel“, Tisch und Stuhl, was zu Trinken und zu Essen, und komm vorbei. In „lockerer Runde“ will man sich kennenlernen oder auch bereits bestehende gute Nachbarschaften durch einen „Smalltalk“ pflegen.

Alle AnwohnerInnen des Viertels, aber natürlich auch alle anderen BesucherInnen sind herzlich willkommen!

Aktion 2

Pfarrlandstraße 3-5

Nachbarschaftsfest vor dem Wohncafé, in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr.

Gemütliches Beisammensein beim Grillen und nachmittags bei Kaffee, Tee und selbstgebackenem Kuchen. Es wird ein buntes internationales Buffet aufgebaut, zu dem jeder eine Kleinigkeit mitbringen soll. Bratwürste sind vorhanden.

Spiele für Groß und Klein, Kinderschminken und Unterhaltung durch unsere beiden Clowns runden das Angebot ab.

Herzlich eingeladen sind alle NachbarInnen im Stadtteil.

Linden-Süd:

Die NachbarInnen treffen sich an verschiedenen Orten im Stadtteil.

Aktion 1

Das „NORMAL in Linden – NIL“, der Treffpunkt der Lebenshilfe in Linden-Süd öffnet seine Tore mit „Kaffee + Kuchen für alle NachbarInnen“ von 15 bis 17 Uhr im Begegnungszentrum in der Charlottenstraße 1.

Aktion 2

Die Kreativwerkstatt Kreofant vom Netzwerk Lebenskunst e.V. in der Deisterstraße 73 haut in die Tasten: „Happy Hands“ – Schnuppert rein in die „Welt der Klaviermusik“ ohne Noten von 16 bis 18 Uhr. Das dürfte witzig werden!

Aktion 3

„Bowling, Spaß, Spiel & Genuss für die ganze Familie“ – Aktionen im Hof des Treffpunkts Allerweg von 17 bis 19 Uhr mit dem Caritas Familienzentrum St. Vinzenz und der Schwangerschaftsberatung Donum Vitae. Hier werden die neuen Bowlingmeister für Linden-Süd gesucht. Pokalübergabe um 19 Uhr.

Aktion 4

„Grill- und Kinoabend im Treffpunkt Allerweg“ – eine Gemeinschaftsaktion der Stadtteilkulturarbeit Linden-Süd und GemiDe (Verein zur Förderung des gesellschaftlichen Engagements von MigrantInnen und eingebürgerten Deutschen). Ab 18.30 Uhr wird im Innenhof gegrillt und um 22 Uhr startet der Film „Almanya – Willkommen in Deutschland“.

Aktion 5

„Gemütliches Beisammensein im Viertel am Volkspark“ ab 15 Uhr bis open end mit kulinarischen Genüssen (Kaffee, Kuchen und anderem), guten Gesprächen und einer offenen Befragungsaktion zum Spielplatz im Quartier. Treffpunkt ist der leerstehende Kiosk im Sporlederweg.

Aktion 6

„Interkulturelles Grillen im Nachbarschaftsgarten Charlottenstraße“ ab 16 Uhr (auf Höhe Charlottenstraße 104). Hier treffen sich nicht nur die GärtnerInnen der Parzellen, sondern auch NachbarInnen und Interessierte zum gemeinsamen Plausch. Speis und Trank darf mitgebracht werden, Grills stehen kostenfrei bereit.

List Nord-Ost:

Gorch-Fock-Straße 28/30

Von 15-18 Uhr wird ein buntes Fest der NachbarInnen gefeiert. Es findet vor und in den Räumen der Wellenbrecher in der Gorch-Fock-Str. 28/30 statt.

Geplant ist ein Basar für Groß und Klein im Hof. Wer etwas verkaufen möchte, meldet sich bitte im Elterntreff (Gorch-Fock-Straße 38, Tel. 92013341) an.

Von 16 bis 18 Uhr gibt es einen Interkulturellen Musik-und Tanzworkshop, in dem sich Groß und Klein mit musikalischer Begleitung ausprobieren können.

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen, Popcorn und Waffeln ausreichend gesorgt. Alle NachbarInnen werden gebeten, sich mit einer Essensspende an dem Fest zu beteiligen.

Um 17 Uhr wollen wir viele bunte Luftballons anlässlich unseres Luftballon-Weitflug-Wettbewerbes in den Himmel steigen lassen.

Herzlich eingeladen sind alle großen und kleinen NachbarInnen, Gäste und Interessierte.

Mittelfeld:

Am Mittelfelde 104

Der Nachbarschaftstreff Mittelfeld lädt von 15 bis 18.30 Uhr wieder zum Europäischen Nachbarschaftstag ein.

Viele engagierte MittelfelderInnen, Vereine und Organisationen haben rund um den Nachbarschaftstreff ein buntes Programm vorbereitet. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen, Waffeln und Würstchen vom Grill ausreichend gesorgt sein. Es gibt Kinderschminken, allerhand Mitmach- und Bastelaktionen und ein Glücksrad. Natürlich ist auch wieder ein Luftballonweitflugwettbewerb geplant.

Mühlenberg:

Verschiedene Orte

Aktion 1

von 15 bis 18 Uhr

Picknick im Ossietzkyring zwischen den Häusern 31a und 37a. Veranstaltet von der AG-KISS (Kinder im Ossietzkyring) findet ein großes und buntes Picknick statt. Es beteiligen sich BewohnerInnen  und Gruppen aus dem Stadtteil, wie die Abteilung Pro Migration des Diakonischen Werkes und das vorschulische Lernprojekt Hippy. Es wird zahlreiche Aktionen für Kinder und BewohnerInnen geben, wie zum Beispiel Kinderschminken, Murmelbahnen, Länderfahnenquiz, Spielgeräte und einen geplanten Auftritt eines Kinderclowns.

Aktion 2

von 16 bis 18 Uhr

Begegnungsnachmittag im Ökumenischen Kirchencentrum, Mühlenberger Markt 5. Eingeladen sind alle NachbarInnen, insbesondere Flüchtlinge, Asylsuchende und deren UnterstützerInnen. Vor Ort gibt es Speisen und Getränke sowie kleine Spiel- und Bastelaktionen für Kinder. Die BesucherInnen können – wenn sie möchten – selbst Speisen und Musik aus ihren Heimatländern mitbringen. Veranstalter des Nachmittags ist die Katholische Pfarrgemeinde St. Maximilian Kolbe in Kooperation mit dem Flüchtlingsunterstützerkreis wirhelfen30457.

Aktion 3

ab 16.30 Uhr

Nachbarschaftliches Kinder- und Jugendfest auf der Wiese des Mühlenberger Sportvereins, Ossietzkyring 48, neben den Calenberger Landterrassen.

Auf Kinder und Jugendliche warten ein Bungee-Run und viele bunte Aktionen wie Kinderschminken und Sportspiele. Neben Trendsportarten wie Slackline und Speedminton, findet wieder ein gemeinsames Abschlussgrillen statt. Das Fest wird vom Mühlenberger Sportverein durchgeführt.

Aktion 4

von 17 bis 19 Uhr

Welt Dinner vor dem FBZ Weiße Rose, Stauffenbergplatz 3. Bei einem nachbarschaftlichen Zusammensein werden Speisen aus verschiedenen Ländern und alkoholfreie Cocktails angeboten. Ein Chor und BläserInnen treten auf. Der Integrationsberat Ricklingen informiert über seine Arbeit. Durchgeführt wird die Veranstaltung vom FBZ Weiße Rose, dem Quartiersmanagement und dem Jugendzentrum Mühlenberg in Kooperation mit dem Integrationsbeirat Ricklingen und den Migranten für Agenda 21.

Oberricklingen:

Gronostraße 8

Das Nachbarschaftsfest findet von 15 bis 18 Uhr im Nachbarschaftstreff ’Welcome’ statt, dort werden Rätsel- und Spielstationen für Jung und Alt angeboten, außerdem wird es eine Klön-Ecke geben. Mit Getränken sowie Snacks und Leckereien wird dabei für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Alle kleinen und großen NachbarInnen sowie Gäste und Interessierte sind zu diesem bunten Nachmittag herzlich willkommen.

Ricklingen:

Treffpunkt Ricklingen Spar- und Bauverein, Friedrich-Ebert-Platz 7

Von 15 bis 19 Uhr sind alle NachbarInnen in den Treffpunkt Ricklingen zu einem gemütlichen Beisammensein drinnen und draußen eingeladen. Die Aktion ist offen für alle und gern können auch noch Freunde und Bekannte mitgebraucht werden. Die Angebote im Treffpunkt werden vorgestellt und es gibt Spielaktionen für Kinder.
Wir würden uns über einen Beitrag zum Buffet freuen.

Sahlkamp:

Aktion 1

Schwarzwaldstraße 39 b

Mit einem Brunch in gemütlicher Atmosphäre startet das Fest im NachbarschaftsDienstLaden (NaDiLa). Alle NachbarInnen, die sich am Buffet beteiligen und etwas zu Essen mitbringen, können sich am so entstandenen, reichhaltigen Buffet bedienen. Der Nachbarschafts-DienstLaden und seine engagierten ehrenamtlichen HelferInnen bieten den Rahmen für den Brunch und sorgen mit Kaffee, Brötchen und Obst für ein gutes Gelingen, musikalische Talente sorgen für angenehme Begleitung. Das Buffet wird um 11 Uhr eröffnet.

Aktion 2

Schwarzwaldstraße 33 a

In diesem Jahr das erste Mal im Sahlkamp vertreten ist der Stöber-Treff. Angeboten wird ab 13 Uhr ein Straßencafé. Auf selbstgebauten Palettenmöbeln können die NachbarInnen Kaffee und Kuchen genießen und angenehmer Livemusik lauschen.

Aktion 3

Hägewiesen 64 d

Die Mietergruppe in Kooperation mit dem Projekt Wohnzufriedenheit veranstaltet ab 15 Uhr ein Flaggenquiz mit attraktiven Preisen.

Aktion 4

Um 16.15 Uhr treffen sich die NachbarInnen zum gemeinsamen Singen vor dem Nachbarschafts-DienstLaden.

Aktion 5

Zum Abschluss des Festes wird um 17 Uhr das Nadu Kinderhaus mit Kindern aus dem Stadtteil im Stadtteilpark Luftballons aufsteigen lassen.

Stöcken:

Innenhof Moorhoffstraße 19

In der Zeit von 15 bis 18 Uhr wird im Sanierungsgebiet Stöcken im Wohncafé und in den angrenzenden Räumen des Quartiersmanagement Stöcken, Freudenthalstraße 32, gefeiert. Initiator ist das Quartiersmanagement Stöcken, das mit vielen unterschiedlichen Trägern und aktiven BewohnerInnen das Fest organisiert, durchführt und viele Attraktionen für Jung und Alt vorbereitet hat. BesucherInnen können sich im Kaffeegarten an selbst gebackenen Kuchen erfreuen, alkoholfreie Cocktails genießen und Würstchen vom Grill verspeisen.

Unterschiedliche Spiel- und Bastelangebote, das Bühnenprogramm mit einer Zumba Mitmach-Aktion, Trommeldarbietung der Hortkinder der Kita Freudenthalstraße und weitere Aktionen stehen auf dem Tagesprogramm.

Die Luftballonaktion startet um 17 Uhr.

Vahrenheide:

Vahrenheider Markt

Am Vahrenheider Markt feiern neue und alte NachbarInnen miteinander. Von 15 bis 18 Uhr werden internationale Spiele, Tänze und andere Angebote zum Kennenlernen angeboten. Ein kleiner Flohmarkt fördert den Austausch ebenfalls. Mehr unter www.vahrenheide.info

Weitere Informationen unter  www.nachbarschaftstag-hannover.de oder unter der Telefonnummer: 0511/168-42060

Kategorie: Soziales, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.