Ahlem - Badenstedt - Davenstedt
Schreibe einen Kommentar

Schulzentrum Ahlem muss erhalten bleiben!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

cdu-logoDie CDU-Fraktion im Rat und im Bezirksrat kämpft seit Monaten für den Erhalt und die Sanierung des Schulzentrums Ahlem.

„Wenn im Rahmen der Schulstrukturreform Phase II auch nur ein einziger Schulstandort aufrechterhalten werden soll, dann spricht wirklich alles für das Schulzentrum Ahlem: die hervorragende Lage, die großzügigen Räumlichkeiten, die besondere Sporthalle sowie der Sportplatz und die sehr gute Verkehrs- und ÖPNV-Anbindung“, so der Ratsherr Oliver Kiaman.

Mit diesen sachlichen Argumenten kann man die rot-grüne Ratsmehrheit allerdings nicht überzeugen. Und so ist in der heutigen Ratssitzung wieder nur zu erwarten, dass unser Dringlichkeitsantrag auch diesmal abgelehnt wird. Als Argument für einen Umzug der Haupt- und Realschule an den Schulstandort Tegtmeyerallee bringt Rot-Grün einzig und allein vermeintlich höhere Kosten der Sanierung des Schulzentrums Ahlem hervor. „Aber diese Kosten sind völlig fragwürdig! Es gibt überhaupt kein unabhängiges Gutachten und unsere eigenen, sachverständigen Personen kommen zu ganz anderen Erkenntnissen“, kritisierte Kiaman bereits im Dezember. Mittlerweile hat sich die Situation aber noch deutlich verschärft: Ende Juni hat die Verwaltung das Umbaukonzept für die Tegtmeyerallee vorgestellt – statt eines Anbaus soll jetzt ein statisch sehr viel komplexerer Aufbau erfolgen! „Damit ist endgültig klar, dass das ursprüngliche Kostenvolumen nicht mehr zu halten ist und die Option der Beibehaltung des Schulzentrums Ahlem dringend wieder auf die Tagesordnung muss“, so Kiaman abschließend.

Aus diesem Grund bringt die CDU-Ratsfraktion heute einen Dringlichkeitsantrag in den Rat ein, der die Verwaltung auffordert,

1. dem Rat umgehend eine detaillierte Übersicht zur aktuellen Kostenentwicklung der erforderlichen Umbaumaßnahmen am Schulstandort Tegtmeyerallee vorzulegen,
2. den Rat darüber zu informieren, ob vor dem Hintergrund dieser aktuellen Kosten ein Erhalt des Schulzentrums Ahlem dem Standort Tegtmeyerallee vorzuziehen ist und,
3. ggf. alle weiteren Umbaumaßnahmen am Standort Tegtmeyerallee sofort einzustellen, wenn die veranschlagten Kosten erkennbar höher als geplant sind.

www.cdu-hannover.de

PM: CDU Ratsfraktion Hannover

 

Kategorie: Ahlem - Badenstedt - Davenstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.