Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Die Piraten Niedersachsen feiern 1-jähriges Bestehen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

 Der Landesverband Niedersachsen der Piratenpartei wurde vor einem Jahr am 8. Juli 2007 gegründet, und feiert dieses Jahr am 12. Juli in Braunschweig seinen 1. Geburtstag.

In der kurzen Zeit seit der Gründung steht bei den derzeit fast 100 niedersächsischen Mitgliedern der Kurs fest; zusammen mit den anderen Piraten in Deutschland und ganz Europa an den Wahlen zum europäischen Parlament und zum Bundestag teilzunehmen.

Hierzu Christian Koch, Vorstandsmitglied der niedersächsischen Piraten: "Wir sind letztes Jahr knapp gescheitert, um an den Wahlen zum niedersächsischen Landtag teilzunehmen. Wir hatten einfach zu wenig Zeit nach der späten Gründung die nötigen Unterstützerunterschriften kurzfristig noch zu sammeln. Heute wissen wir nicht nur ganz genau welche Formalitäten nötig sind, wir sind auch bekannter geworden. Die Piraten werden inzwischen erkannt und, und das freut uns besonders, wir werden zunehmend auch als kompetenter Partner in politischen Fragen gesehen."

In den letzen Monaten haben die Piraten und ihre Mitglieder vermehrt durch Aktionen auf sich aufmerksam machen können. So haben nicht nur bei verschiedenen Demonstrationen Piraten als Redner die Teilnehmer und viele interessierte Bürger auf das Programm und die Ziele der Piraten aufmerksam machen können. Gerade bei den regelmäßig stattfindenden Mahnwachen in Hannover und Braunschweig kommen immer mehr Bürger um sich zu informieren.

"Wir wollen bei den Mahnwachen sensibilisieren und informieren." so Koch weiter. "Es geht hier weniger um das Präsentieren der Piraten als Partei, sondern um das Wachrütteln der Bürger auf eklatante Misstände. Es gibt in Deutschland und Europa zu viele Dinge, die auf politischer Ebene behandelt werden, die den Bürgern gar nicht bekannt sind aber direkt betreffen. In den letzen Monaten wurde immer wieder von allen Politikern versucht, dass, was wir als Freiheiten in unserem Grundgesetz verankert haben, zu unterwandern oder sogar abzuschaffen. Vorratsdatenspeicherung, Übermittlung von Fluggastdaten, BKA-Gesetz und Kennzeichen-Scanning sind dafür nur einige wenige aktuelle Themen. Mit an den Haaren herbeigezogenen Begründungen wird hier versucht, alle Bürger permanent zu erfassen, zu überwachen und am Schluss als verplanbare Nummer zu behandeln. Wir sind aber Individuen die sich nicht erfassen lassen wollen, das scheint bei vielen in Berlin, in den Landtagen und der Wirtschaft in Vergessenheit geraten zu sein."

Um zu zeigen das der Kopf trotz der derzeitigen politischen Lage nicht hängen gelassen werden braucht, wird am Samstag in Braunschweig das 1-jährige Bestehen der Piraten Niedersachsen gefeiert. Dort wird im Anschluss an die dortige Mahnwache ein Piratenfest stattfinden, bei dem jeder Bürger der seine Freiheiten schützen möchte gerne gesehen ist.

Die Piratenpartei Deutschland beschäftigt sich mit den entscheidenden Themen des 21. Jahrhunderts. Das Recht auf Privatsphäre, eine gläserne Verwaltung, eine Modernisierung des Urheberrechtes, freies Wissen und freie Kommunikation sind die grundlegenden Ziele der PIRATEN.

Piraten Niedersachsen
Postfach 4732
30047 Hannover

www.piraten-nds.de

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.