Linden-Limmer
Schreibe einen Kommentar

Meraner Straße: Sieben Linden werden gepflanzt, eine morsche Pappel gefällt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In der Meraner Straße wird ab Montag, dem 25. Februar eine alte Hybridpappel gefällt, die nicht mehr standsicher ist. Durch Holz zerstörende Pilze ist der Stammfuß des rund 70 bis 80 Jahre alten und über 20 Meter hohen Baumes morsch und die Pappel droht umzustürzen. Darüber hinaus wurde durch den Sturm Kyrill eine alte Pappel in der Meraner Straße umgeworfen. Die Stadt nutzt die an sich traurige Entwicklung und pflanzt Ende Februar/Anfang März zunächst sieben Holländische Linden, eine stadtklimafesten Baumart, neu an.

Im Herbst werden dann weitere drei Bäume auf den frei gewordenen Flächen angepflanzt. Eine strenge Allee artige Ausrichtung ist dabei leider nicht möglich, da dies durch zahlreiche Leitungen und Grundstückszufahrten verhindert wird.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Linden-Limmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.