Kunst & Kultur, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Führung über den alten Sankt-Nikolai-Friedhof an der Goseriede

Nikolaifriedhof

Nikolaifriedhof

Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün bietet am Mittwoch, dem 22. Juni, um 17 Uhr eine etwa eineinhalbstündige Führung über den alten Sankt-Nikolai-Friedhof an. Angelika Weißmann, Diplom-Ingenieurin für Landespflege und Autorin einer neuen Broschüre zu dieser Grünanlage, erläutert auf dem Spaziergang 36 ausgewählte Grabmale. Die Führung, die an der Kapellenruine an der Goseriede beginnt, ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten: per E-Mail unter nadine.koepper@hannover-stadt.de oder telefonisch unter (05 11) 1 68 – 4 02 44.

Anlass der Veranstaltung ist ein Jubiläum: Seit 150 Jahren ist die ehemalige Friedhofsfläche eine öffentlich nutzbare Grünanlage. 1866 wurde der Friedhof für Beerdigungen geschlossen, am 1. Juni desselben Jahres ging der neue Sankt-Nikolai-Friedhof in der Straße An der Strangriede in Hannovers Nordstadt in Betrieb. Aus diesem Anlass hat der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün auch eine neue Broschüre erarbeitet, in der Geschichte und Bedeutung des aufgelassenen Friedhofs und heutigen Gartendenkmals in der Innenstadt beschrieben sind.

Sie steht als Download im Internet unter www.hannover.de zur Verfügung. In gedruckter Form liegt sie kostenfrei in städtischen Bürgerämtern, Freizeitheimen, Stadtteilbibliotheken sowie im Fachbereich Umwelt und Stadtgrün (Arndtstraße 1) aus.

Bildquellen

  • Nikolaifriedhof: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Kunst & Kultur, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.