Sport
Schreibe einen Kommentar

RECKEN treffen im DHB-Pokal auf alte Bekannte

Die ReckenBad Schwartau, Dessau, Flensborg

In der ersten Runde des DHB-Pokals 2016/17 treffen DIE RECKEN am Wochenende 27./28.08. auf alte Bekannte. Wie schon im Vorjahr entschied das Los, dass die Mannschaft von Trainer Jens Bürkle am Samstag, 27.08. gegen den VfL Bad Schwartau in die neue Spielzeit starten wird. Komplettiert wird die Auftaktrunde, die im Final Four-Modus ausgetragen wird, vom Dessau-Rosslauer HV 06 und dem DHK Flensborg. Die Gewinner der beiden Begegnungen treffen am Sonntag, 28.08. aufeinander und spielen um den Einzug ins Achtelfinale.

Das Austragungsrecht der Spiele liegt zunächst beim Zweitligisten VfL Bad Schwartau. Sollte der Verein die Austragung nicht übernehmen wollen, wird die Veranstaltung in dieser Reihenfolge an den Dessau-Rosslauer HV 06, den DHK Flensborg oder die TSV Hannover-Burgdorf übertragen.

Geschäftsführer Benjamin Chatton blickt bei dem Los zurück auf die letzten beiden Begegnungen (38:31 Niederlage zweite Runde 2013 in Bad Schwartau / 30:28 Sieg erste Runde 2015 in Hildesheim): „Die Pokal-Begegnungen gegen Bad Schwartau scheinen langsam Tradition zur werden. Im letzten Jahr haben wir uns knapp durchgesetzt, sofern das Turnier aber in Bad Schwartau gespielt wird, wird die Aufgabe deutlich schwerer, das haben wir 2013 zu spüren bekommen.“

Jens Bürkle sieht eine spannende Gruppe und weiß, zu was die Mannschaft aus Schleswig-Holstein im Stande ist: „Im letzten Jahr mussten wir bis zum Schluss alles reinwerfen, um gegen Bad Schwartau zu gewinnen. Bei einem möglichen Finale am Sonntag gegen Dessau oder den DHK Flensborg wird es aber nicht weniger interessant. Unser Anspruch kann es aber natürlich nur sein, in die nächste Runde einzuziehen.“

Platzierungen der Teilnehmer in der Saison 2015/16:
DIE RECKEN 7. Platz DKB Handball-Bundesliga
VfL Bad Schwartau: 13. Platz 2. Bundesliga
Dessau-Rosslauer HV: 1. Platz 3. Liga Nord
DHK Flensborg: 9. Platz 3. Liga Nord

Bildquellen

  • Die Recken: Die Recken
Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.