Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Bingo-Umweltstiftung fördert das Schulbiologiezentrum Hannover

Rund 50.000 BesucherInnen erkunden jährlich das weitläufige Gelände des Schulbiologiezentrums der Landeshauptstadt Hannover im Stadtteil Burg. Künftig werden die Aufenthalte noch informativer: Die Bingo-Umweltstiftung stellt dem Schulbiologiezentrum für die Neukonzeption der Beschilderung 25.000 Euro zur Verfügung. „Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung. Mit Hilfe des neuen Infosystems können auch Privatbesucherinnen und -besucher außerhalb von Kursen in den verschiedenen Biotopen ökologische Beobachtungen anstellen und ihr Wissen vertiefen. Eine Beschilderung bedeutet einen Ausbau des Umweltbildungsauftrags auf dem Gelände des Schulbiologiezentrums“, freut sich Bildungs-, Jugend- und Familiendezernentin Rita Maria Rzyski. Für Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr sind die Mittel gut angelegt: „Den 20.000 Besucherinnen und Besuchern, die sich ohne Anleitung über das Gelände bewegen, ist eine Beschilderung mit Informationstafeln, Kurzanleitungen und Aktivtafeln eine gute Möglichkeit das Gelände mit seinen Themengärten noch effektiver zu nutzen, um den Naturschutzgedanken sowohl praktisch als auch nachhaltig wahrzunehmen. Zudem können auch die Pädagoginnen und Pädagogen der Kurse die Tafeln für den Unterricht oder für Veranstaltungen nutzen.“

Zum Schulbiologiezentrum:

Das Schulbiologiezentrum ist in der Woche von 8 bis 16.30 Uhr sowie zu den Sonntagmorgenveranstaltungen und für Sonderaktionen geöffnet. Als ältestes und größtes Schulbiologiezentrum Deutschlands verfügt es über jahrzehntelange Erfahrungen in der Umwelt- und naturwissenschaftlichen Bildung. Auf 16 Hektar Fläche finden sich Wald, Teiche und Fließgewässer. Dazu kommen Themengärten wie Energie-, Insekten-, Duft-, Farb-, Gemüse-, Genetik-, Geologie- und Apothekengärten. Als Naturlernorte dienen neben acht Unterrichtsräumen eine Anlage für ökologische Wachstumsexperimente, ein Regenwaldhaus sowie weitere Gewächshäuser.

Zur Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung:

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen finden sich unter www.bingo-umweltstiftung.de.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.