Sport
Schreibe einen Kommentar

Derbysiegreiter Andrasch Starke im international besetzten „Großen Preis der htp“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

bult-andraschEine hochkarätige Show der Sprinterinnen wird am kommenden Sonntag auf der Neuen Bult über die Bühne gehen. Im Großen Preis der htp, einem Listenrennen über 1.300 Meter und dotiert mit 20.000 Euro, gehen dreijährige und ältere Stuten an den Start. Mit Lumiere Noire aus Frankreich, Lady Lily aus Dänemark und Hanover Lady aus Tschechien ist das Rennen sogar international besetzt. Außerdem sind Gestüt Ittlingens Zaya mit Andre Best und A Million Dollars mit Derbysiegreiter Andrasch Starke dabei. Mario Hofer schickt mit Mona Lisa (Stefanie Hofer) und Atalia (Andreas Helfenbein) gleich zwei Stuten ins Rennen. Der amtierende Championjockey Eduardo Pedroza geht mit Etoile Nocturne aus dem Stall von Werner Baltromei an den Start. Aus hannoverscher Sicht interessant: Schafft Alexa unter Viktor Schulepow nach vier Platzierungen endlich einen Volltreffer? Die Fliegerdistanz ist ganz nach ihrem Geschmack und daß sie auf der Heimatbahn antritt, ist sicher von Vorteil. Ihr Trainer Hans-Jürgen Gröschel traut Alexa an einem guten Tag alles zu.

Insgesamt werden elf Rennen mit 107 Pferden gestartet. Im Preis der Hans G. Bock Inneneinrichtungen, einem mit 10. 000 Euro dotierten Ausgleich II, tritt Alter König (Torsten Mundry) im Besitz von Hannover-96-Präsident Martin Kind, gegen Angel Dragon unter Andrasch Starke an, die HRV-Präsident Gregor Baum gehört. Das Gestüt Brümmerhof ist auch im Zweijährigenrennen präsent: Burning Love (Starke) wird sicher in der Favoritenrolle zu finden sein. Im sehr stark besetzten Preis des Autoring Hannover, einem Ausgleich III, werden die Zuschauer nicht nur mit Algon (Trainer Peter Schiergen) und Go Directa (Trainer Christian Sprengel) absolute Formpferde am Start sehen. Im Hürdenrennen sieht man mit Our First Chesnut, Artifax und Trigeminus die besten deutschen Hindernispferde.

Ads_BA_conditionalAD(‚CAD‘);

Neben Andrasch Starke kommt auch der Trainer des Derbysiegers, Peter Schiergen nach Hannover. Schiergen, mehrfacher Championjockey und -trainer, sattelte im 139. BMW Deutschen Derby nicht nur den Sieger Kamsin, mit Ostland stellte er auch den Zweitplatzierten. Peter Schiergen wird im Rahmenprogramm wieder in den Sattel steigen: in einem Spaßrennen für Esel und Maultiere , in dem er u.a. gegen den ehemaligen englischen Spitzenjockey Billy Newnes antritt. Newnes, der in seiner Karriere 750 Sieger ritt und 1992 das Deutsche Derby gewann, ist heute Assistenztrainer in Newmarket. Weitere Aktive im Maultierrennen sind die ehemalige Rennreiterin Silke Günther sowie die Trainer Pavel Bradik und Pavel Vovcenko. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren sind aufgefordert, den Sieger zu tippen. Wer im „htp-Trainer – Maultier –Riesenesel – Rennen“ richtig liegt, kann einen Rucksack voller Überraschungen mit je 2 Eintrittskarten für den Heidepark Soltau, 2 Eintrittskarten für die Campo Aktiv – Arena Hannover Anderten, 2 Eintrittskarten für das Cinemaxx Hannover Nikolaistrasse und vieles mehr gewinnen.

Das Publikum kann sich auf einen abwechslungsreichen Renntag mit einem bunten Programm für die ganze Familie freuen. Für die Kleinen locken das große Kinderland mit Schminkecke und Mister Ed. Als besondere Attraktion für die Jüngsten gibt es eine Streichelwiese mit Ziegen, Schafen und anderen Schmusetieren. Für die Großen interessant: das Gewinnspiel "Lucky Loser", bei dem jede Wettniete zu einem Glückslos werden kann: Der Hauptgewinn sind 2 Eintrittskarten für ein Heimspiel von Hannover 96 für die Saison 2008/2009 und ein Wettgutschein im Wert von 150 Euro.

Beginn der Veranstaltung ist 13:00 Uhr, das 1.Rennen wird um 13.30 Uhr gestartet. Der letzte Start erfolgt um 18.45 Uhr.

Der Hannoversche Rennverein bietet dem Publikum einzigartiges Entertainment: mit internationalem Flair, großem Sport, einer prickelnden Atmosphäre und der Faszination der schnellen Pferde. www.neuebult.com.

PM: Born PR –  Hannoverscher Rennverein

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.