Nord, Politik, Top-News
Schreibe einen Kommentar

Naturbad Hainholz bleibt in diesem Sommer geschlossen

Naturbad-Hainholz

Naturbad-Hainholz

Das Naturbad Hainholz sollte in diesem Sommer planmäßig vom 13. Juni bis zum 28. August geöffnet werden.

Leider kam es kurz vor der Eröffnung zu einem technischen Schaden im Bereich der Umwälzungspumpen. Durch den Ausfall der Pumpen wurde der biologische Wasseraufbereitungsprozess gestoppt und musste nach der Reparatur der defekten Komponenten komplett neu gestartet werden. Das Bad konnte daher nicht zum 13. Juni eröffnet werden. Kurze Zeit später kam es durch die Flutung eines Technikschachtes erneut zu einem Ausfall der Umwälzpumpen, diese wurden dabei beschädigt und müssen repariert werden.

Durch den erneuten Ausfall der Pumpen wurde der biologische Wasseraufbereitungsprozess erneut gestoppt und muss nach der Reparatur komplett neu gestartet werden. Es ist davon auszugehen, dass sich ein neues stabiles biologisches Gleichgewicht frühestens 4 bis 6 Wochen nach der erfolgten Reparatur einstellen wird, so dass eine Öffnung des Bades erst Anfang bis Mitte September möglich wäre.

Ein Betrieb des Hainhölzer Naturbades ist daher in diesem Sommer nicht mehr möglich, das Bad bleibt geschlossen.

Die Reparaturarbeiten werden dennoch zeitnah durchgeführt. Die defekten Pumpen werden benötigt, da auf die Umwälzung des Beckenwassers nicht verzichtet werden kann, um Frostschäden im Bereich des gefüllten Beckens zu verhindern.

Das Hainhölzer Bad wurde in den Jahren 2006 bis 2008 zu einem Naturbad umgebaut. Seit 2011 läuft eine Klage der Landeshauptstadt Hannover gegen das ausführende Architekturbüro, da schon zuvor gravierende Mängel aufgetreten sind. Die mündliche Verhandlung zum Klageverfahren erfolgt im November dieses Jahres.

Bildquellen

  • Naturbad-Hainholz: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Nord, Politik, Top-News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.