Bildung, Politik, Senioren, Soziales
Schreibe einen Kommentar

Info-Veranstaltung zur Wohngeldnovelle in der Begegnungsstätte Herrenhausen

Der Kommunale Seniorenservice Hannover (KSH) lädt am 11. August (Donnerstag) von 15 bis circa 17 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Wohngeldleistungen deutlich verbessert“ in die Begegnungsstätte Herrenhausen, Herrenhäuser Straße 54, ein. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Anlass ist die am 1. Januar dieses Jahres in Kraft getretene Wohngeldnovelle des Bundes, die für viele BürgerInnen deutliche Leistungsverbesserungen bringt. Das Wohngeld wurde in Hannover um durchschnittlich 45 Prozent angehoben. Die Einkommensgrenzen und die zu berücksichtigenden Mieten haben sich deutlich erhöht. Diese finanzielle Unterstützung kommt insbesondere RentnerInnen sowie GeringverdienerInnen und ihren Familien zugute. Zusätzlich wird über Wohngeld als Lastenzuschuss bei selbstbewohntem Eigentum informiert und es besteht die Möglichkeit, formlos einen Wohngeldantrag zu stellen. Referenten sind Friedhelm Hagen und Hergen Pfohl vom Bereich Wohngeld der Landeshauptstadt Hannover.

Weitere Informationen gibt Leslie Neis vom KSH unter der Rufnummer 168-42900.

Kategorie: Bildung, Politik, Senioren, Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.