Politik
Schreibe einen Kommentar

Keine bedenklichen Werte in den Betreuungseinrichtungen am De-Haen-Platz

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

In den Kinderbetreuungseinrichtungen am De-Haen-Platz gibt es keine erhöhten Strahlenwerte. Das haben radiologische Messungen heute Morgen (11.7.2008) ergeben. Wie berichtet, untersuchen Experten des Niedersachsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz im Auftrag der Region das frühere Firmengelände des Chemikalienherstellers De Haen in der List. Dabei sind mehrere Bereiche im öffentlichen Straßenraum mit erhöhter Strahlenbelastung identifiziert worden. Während einer Bürgerversammlung am Donnerstagabend forderten Anwohner, besonders die Kinderläden am Nordende des De-Haen-Platzes auf eine radioaktive Belastung zu überprüfen. Diesem Wunsch ist das Untersuchungsteam heute Vormittag nachgekommen. Die Messgeräte zeigten keine erhöhten Werte an. „Das ist eine beruhigende Nachricht“, sagte Umweltdezernent Prof. Dr. Axel Priebs. „Es war uns ein wichtiges Anliegen, den Eltern sehr schnell diese Sorge zu nehmen.“

PM: Region Hannover

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.