Polizeipresse, Südstadt - Bult
Schreibe einen Kommentar

Südstadt: Schlafender Einbrecher festgenommen

In der Nacht zu heute, 30.08.2016, gegen 03:00 Uhr, haben Beamte der Polizeiinspektion Mitte einen 51 Jahre alten Mann festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor versucht zu haben, in ein Geschäft in der Maschstraße einzubrechen.

Ein 52-jähriger Anwohner, der verdächtige Geräusche vernommen und dann den Täter vor dem Geschäft gesehen hatte, informierte die Polizei.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, fanden sie den Einbrecher schlafend im Eingang des Geschäfts. Die Ermittler stellten fest, dass die Tür des Ladens schwer beschädigt, aber noch nicht aufgebrochen war.

Nachdem sie den alkoholisierten Mann geweckt hatten, nahmen sie ihn fest. In einem Rucksack fanden die Polizisten diverses Einbruchswerkzeug (Hammer, Zangen, Handschuhe).

Der 51-jährige – er ist in Deutschland ohne festen Wohnsitz – soll heute im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens dem Richter vorgeführt werden. / pfe, hil

Kategorie: Polizeipresse, Südstadt - Bult

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.