Bildung, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Überblicksführung: „Maschsee – öffentliche Kunst des Nationalsozialimus“

Löwenbastion am Maschsee

Löwenbastion am Maschsee

Eine künstlerische Überblicksführung am „Maschsee – öffentliche Kunst des Nationalsozialimus“ bietet Kulturwissenschaftlerin Christiane Oppermann beim Kunstvermittlungsprogramm „Kunst umgehen“ am Sonnabend (10. September) von 17 bis 18.30 Uhr. Treffpunkt und Start ist am Fackelträger am Maschsee-Nordufer. Die Teilnahme kostet fünf, ermäßigt drei Euro. Mit HannoverAktivPass ist die Teilnahme frei.

Bei der Überblicksführung zur Kunst im öffentlichen Raum in Hannover geht es um deren historische Entwicklung und Status Quo, um Fragen nach Zusammenhängen, Räumen, Zwecken, Bedeutungen, Perspektiven und Wahrnehmungsmöglichkeiten. Ein kompakter Spaziergang durch jeweils kurz diskutierte Facetten des Themas.

Zur Tour:

Putto und Fackelträger am Maschsee-Nordufer

Putto und Fackelträger am Maschsee-Nordufer

Diese Tour mit Christiane Oppermann beginnt am Nordufer des Maschsees, am Pfeiler mit dem „Fackelträger“ von Hermann Scheuernstuhl. Die 4,5 Meter große Statue wurde im Jahr 1937 von der Stadt Hannover auf dem bereits zur Einweihung des Maschsees 1936 errichteten 18 Meter hohen Pfeiler aufgestellt. Die Informationstafel der Landeshauptstadt Hannover erklärt dazu: „NS-Kunst heroisierte ‚Gesundheit‘ und ‚Kraft‘. Die auf einer Kugel postierte Figur nimmt mit der rechten Hand Bezug auf den Hitlergruß und mit der Fackel auf das olympische Feuer, das 1936 erstmals zum Ort der olympischen Spiele nach Berlin getragen wurde. Die ‚Siegessäule‘ vereinnahmte den Bau des Sees und verherrlichte den NS-Staat mit der Inschrift am Sockel. Nach dem Krieg beseitigte man das Hakenkreuz über der Widmungsinschrift.“ Die Führung fragt nach historischen und zeitgenössischen Bezügen zwischen Ideologie, Vermittlung und Ästhetik. Was ist heute wirklich zu sehen? In welche visuellen und inhaltlichen Kontexte ordnet es sich ein? Ist der ganze Maschsee ein Mahnmal? Oder ist es nur alltäglich, beim Maschseefest sein Bier auf den Sockeln von Arno Brekers Löwen abzustellen?

Weitere Informationen unter der Telefonnummer 168-44042. Veranstalter ist das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.

Kategorie: Bildung, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.