Politik, Ricklingen
Schreibe einen Kommentar

Beteiligung zum Freiraumentwicklungskonzept

Die Landeshauptstadt Hannover hat zwei in Hannover ansässige Büros (Büro für Freiraumplanung Christine Früh und Büro KoRiS) damit beauftragt, ein Konzept für Freiräume im Stadtteil Mühlenberg zu entwickeln. Gemeinsam mit den zwei beratenden Büros Planzwei und SHP sollen im Dialog mit den BewohnerInnen auch städtebauliche und verkehrliche Fragen erörtet werden.

Den Auftakt bildet ein Stadtteilspaziergang „Freiräume in Mühlenberg“ am Donnerstag (20. Oktober) ab 16 Uhr. Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum (Freizeitheim Weiße Rose), Stauffenbergplatz 2. Gemeinsam mit allen Interessierten sollen die Freiräume erkundet sowie Ideen und Visionen für den Stadtteil gesammelt werden

Der Stadtteil Mühlenberg wurde 2015 ins Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die Soziale Stadt“ aufgenommen. Vor rund 50 Jahren wurde dieser Stadtteil neu am Rande der Stadt geschaffen. Neben seinen unterschiedlichen Wohnangeboten besitzt der Stadtteil als Besonderheit den nahen Bezug zur offenen Landschaft sowie großzügige Freiflächen. Damit diese Qualitäten wieder besser zum Vorschein gebracht werden können, wird ein Konzept für die Freiflächen erarbeitet, aus dem sich Maßnahmen für die Aufwertung und Entwicklung der Spiel- und Aufenthaltsbereiche ableiten lassen.

Kategorie: Politik, Ricklingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.