Sport, Top-News, Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Anreise-Empfehlung für das Länderspiel Deutschland – Nordirland am 11.Oktober

Robert-Enke-StraßeAnreise-Empfehlung für das Länderspiel Deutschland – Nordirland am Dienstag, 11. Oktober 2016 um 20:45 Uhr in der HDI Arena Hannover. Stadt, DFB und die Polizei empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Stadt Hannover, der Deutsche Fußball-Bund und die Polizei bitten die Besucherinnen und Besucher des Fußball-Länderspieles Deutschland – Nordirland am Dienstag, 11. Oktober 2016 um 20:45 Uhr in der HDI Arena Hannover ohne das eigene Auto anzureisen und öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Im Nahbereich der Arena stehen wegen des Abbaus des Oktoberfestes keine Parkplätze zur Verfügung, darüber hinaus ist um die Arena mit einem starken Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Ferner wird darum gebeten, nicht nach den Empfehlungen von Navigationsgeräten zu fahren, sondern der Park & Ride – Beschilderung und den Anweisungen der Polizei zu folgen.

Es wird empfohlen, bereits die P+R-Plätze an den Stadtgrenzen für den Umstieg auf die Stadtbahnen zu nutzen oder noch besser ganz auf ÖPNV umzusteigen. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Eintrittskarten für das Spiel als Fahrschein ab 3 Stunden vor Spielbeginn im gesamten Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) gelten.

Unmittelbar vor dem Anpfiff sollen natürlich Wartezeiten an der Einlasskontrolle vermieden werden, es wird daher um rechtzeitige Anreise gebeten. Es wird intensive Kontrollen geben, die die Sicherheit aller Gäste im Stadion gewährleisten. Um die Kontrollen zu erleichtern und zugleich die Wartezeiten an den Eingängen möglichst kurz zu halten, empfiehlt der Deutsche Fußball-Bund auf die Mitnahme größerer Taschen und Rucksäcke zu verzichten. Alle Besucherinnen und Besucher sollten bei der Anreise ein paar Minuten mehr Zeit einzuplanen.

Empfehlungen für Park & Ride Parkplätze

1. Aus Richtung Westen

  • Marienwerder/Wissenschaftspark (BAB A 2 Abfahrt Herrenhausen)

und von dort mit der Linie 4 (Roderbruch) bis Kröpcke, Umstieg in die Linie 3 oder 7 (Wettbergen) bis Waterloo oder Stadionbrücke

  • Bahnhof Wunstorf (BAB A 2 Ausfahrt Wunstorf-Luthe)

und von dort mit der S Bahn Line 2 (Hannover) bis Hannover Hauptbahnhof und dort

Umstieg in die Linie 3 oder 7 (Wettbergen) bis Waterloo oder Stadionbrücke

2. Aus Richtung Norden

  • Bahnhof Mellendorf (Ausfahrt BAB A 7 Mellendorf) oder Bahnhof Bennemühlen (Ausfahrt BAB A 7 Berghof)

und von dort mit der S-Bahn Linie 4 (Hannover) bis Hannover Hauptbahnhof und dort

Umstieg in die Linie 3 oder 7 (Wettbergen) bis Waterloo oder Stadionbrücke

3. Aus Richtung Osten

  • Paracelsusweg (Ausfahrt BAB A 2 Hannover-Lahe oder Ausfahrt BAB A 37 Hannover-Misburg)

und von dort mit der Stadtbahnlinie 3 oder 7 (Wettbergen) direkt bis Waterloo oder Stadionbrücke

4. Aus Richtung Süden

  • Der Park & Ride – Beschilderung folgen

Eine Liste der P+R Parkplätze ist im Internet unter http://www.gvh.de/service/rad-auto-carsharing/park-ride-bike-ride/ abrufbar.

Bildquellen

  • Robert-Enke-Straße: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Sport, Top-News, Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.