Sport
Schreibe einen Kommentar

Das NDR Tiermagazin sendet von der Neuen Bult

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ob entlang der Elbe, aus den Tiefen der Mecklenburgischen Seenplatte oder den höheren Regionen des Harzes – das NDR Tiermagazin berichtet über die faszinierende Tierwelt Norddeutschlands. Die kommende Sendung am Dienstag, 29. Juli 2008 um 18:15 Uhr steht ganz im Zeichen des Pferdes. Ob auf der Leinwand oder im Fernsehen, Porträts von ihm hängen in Kinderzimmern und erobern besonders die Herzen junger Mädchen. In eindrucksvollen Reportagen blickt das Magazin in Bereiche, die ohne Pferd nicht denkbar wären. Da durfte natürlich ein Besuch auf der Galopprennbahn Neue Bult in Hannover-Langenhagen nicht fehlen.

An zwei Tagen drehte der NDR während des Trainingsbetriebs und einer Rennveranstaltung. Beleuchtet wird u.a. der Werdegangs eines Rennpferdes, und zwar des Wallachs Sagitario. Der einäugige Galopper wurde beim Training gefilmt und seine Betreuerin Britta Fellermann stand dem sechsköpfigen Team Rede und Antwort (siehe Foto). Im Laufe des Interviews wurde es Sagitario langweilig und er begann, das Knopfmikrofon an Britta Fellermanns Jacke aufzufressen. Gerade noch rechtzeitig konnte ihn die Trainerin vom vollständigen Verzehr abhalten. Während der Rennveranstaltung am darauf folgenden Tag warf Moderatorin Kerstin Patzschke-Schulz einen Blick hinter die Kulissen der Neuen Bult. Weiteres Thema der Sendung ist u.a. das Duhner Wattrennen. Das jährliche Ereignis, bei dem Traber und Galopper auf dem Meeresgrund um Sieg und Platz kämpfen, wird als Spektakel der Superlative gezeigt.
Das NDR Tiermagazin, Dienstag, 29. Juli um 18:15 Uhr.

Text: NDR/Susanne L. Born

PM: Born PR – NDR

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.