Sport
Schreibe einen Kommentar

Hannover-Spiele: Große Kunst für kleine SportlerInnen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Turnen, Springen, Laufen, Rad fahren und Schwimmen – das Zeichen der Hannover-Spiele deutet an, worum es geht bei dem sommerlichen Sportvergnügen ohne Barrieren für Kids von acht bis 15 Jahre am 26. und 27. Juli im Sportpark Hannover.

Zusammengefügt zu einer dynamischen Illustration hat die Sportarten der Maler Stefan Stettner. Was in olympischen Farben zum Mitmachen animiert, ist im Wortsinn "große" Kunst für kleine SportlerInnen: Das Original misst rund vier Quadratmeter – und ist in ganzer Pracht Teil einer kleinen Ausstellung Stettners während der Hannover-Spiele im Foyer der AWD-Hall. Zu sehen sind dann auch andere großformatige Werke Stettners zu sportlichen Themen, wie das Motiv zur Schul-WM im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft 2006.

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.