Bildung, Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

„Wer war Theodor Lessing?“ – eine Annäherung mit Texten, Musik und Diskussion

Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover: Philosophie auf die Bühne!

„Wer war Theodor Lessing?“ – Philosoph? Dichter? Arzt? Politologe? Biograph? Dozent? Verfasser des „Jäö“? Er war alles und noch mehr. Den vielen Facetten des großen hannoverschen Gelehrten spürt eine Veranstaltung am 29. November (Dienstag) von 19 bis 21 Uhr im Haus der VHS, Theodor-Lessing-Saal, Burgstraße 14, nach. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Um eine Voranmeldung per Mail an info@vhs-hannover.de oder telefonisch unter 168-46521 wird gebeten. Die Veranstaltung wird gefördert durch die NORD/LB.

Die literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer hat aus der Fülle der Publikationen Lessings Spannendes, Lehrreiches und Humorvolles ausgewählt und setzt sein Schaffen gekonnt in Szene. Prof. Peter Nickl gibt Einblicke in die philosophischen Schriften Theodor Lessings. In der anschließenden Diskussion wird erörtert, welche Bedeutung die Schriften und Thesen Lessings heute haben können. Zur musikalischen Begleitung spielen Michael Cammann (Kontrabass) und Simon Becker-Foss (Saxophon).

In der Reihe „Philosophie auf die Bühne!“ will die VHS, die nach Ada und Theodor Lessing benannt ist, bewusst die Erinnerung an Philosophen pflegen die zur Identität dieser Stadt beigetragen haben und beitragen. Dabei sollen die Themen auf eine besondere Weise präsentiert werden: Biographisches mischt sich mit Rezitationen aus den jeweiligen Werken, philosophische Thesen werden vorgestellt – alles umrahmt von ausgewählter Instrumentalmusik.

Kategorie: Bildung, Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.