Bildung
Schreibe einen Kommentar

Nacht von Hannover auf neuem Kurs

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

nacht-von-hannoverDie „Nacht von Hannover“ am kommenden Freitag rund um die Oper hat einen weiteren Knüller zu bieten. Quasi direkt von den Pariser Champs Elysees kommt der Überraschungs-Etappensieger der 18. Etappe, Marcus Burghardt vom T-Mobile Nachfolgeteam Columbia in die Landeshauptstadt. „Wir haben unmittelbar nach der Etappe Kontakt zu Marcus aufgenommen und noch am Abend den Vertrag unterschrieben“, erklärte „Nacht“-Pressesprecher Michael Kramer: „Wir freuen uns, den Fans somit einen weiteren Fahrer präsentieren zu können, der für den Neuanfang im Radsport steht.“ Der 25jährige hatte im Vorjahr mit seinem Sieg beim Frühjahrsklassiker Gent – Wevelgem aufhorchen lassen und musste in diesem Jahr nach einer Knieverletzung während des Trainingslagers im März in Kalifornien lange um seine Form kämpfen. „Wir hatten schon zu Beginn der Tour Kontakt zu Marcus und wollten ihn gerne verpflichten“ berichtete der neue sportliche Leiter der „Nacht“, Thomas Ziegler: „Damals war unser Etat allerdings ausgereizt. Umso mehr freuen wir uns, dass es jetzt, nach der olympiabedingten Absage einiger anderer Fahrer, doch noch so kurzfristig geklappt hat.

Neben Burghardt werden mit Milram-Kapitän Erik Zabel sowie dem Gerolsteiner-Trio Sebastian Lang, dem zwischenzeitlichen Träger des Bergtrikots, Heinrich Haussler und Robert Förster vier weitere Fahrer am Start sein, die derzeit noch bei der Tour de France unterwegs sind.

19.15 Uhr
Jugendrennen U15
20 Minuten + 3 Runden
Continental – Cup mit „Rad Club Deutschland“

19.45 Uhr
Sparkassen – Cup für Jugendliche aus der Region
5 Runden
20.00 Uhr Einbecker – Cup
Ausscheidungsfahren für 15/20 Fahrer

20.30 Uhr
reha & sport – Cup
Handbike-Präsentation

20.40 Uhr
Super-Sprinter – Cup

der Hannoverschen Volksbank für 5 Sprinter
15 Runden mit 5 Wertungen

21.10 Uhr
4er Mannschafts-Zeitfahren
je 4 Runden

21.30 Uhr
„Hannover sucht das Super – Rad“
präsentiert von der Neuen Presse

21.45 Uhr
Derny – Rennen für 10 Fahrer
20 Minuten + 3 Runden

22.30 Uhr
AWD – Trophy
Hauptrennen über 80 Runden
24.00 Uhr Ende mit Siegerehrung

www.nacht-von-hannover.de 

PM: eichels: Event GmbH

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.