Kunst & Kultur, Soziales
Schreibe einen Kommentar

Foto-Ausstellung von UNICEF mit 25 Bildtafeln zu „Letzte Chance für eine Kindheit“ und „Nothilfe für Kinder“

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF präsentiert noch bis zum 12. Januar 2017 die Fotoserien „Letzte Chance für eine Kindheit“ und „Nothilfe für Kinder“ in der Zentrale der Stadtbibliothek Hannover, Hildesheimer Str. 12. Die 25 Bildtafeln dokumentieren, wie UNICEF Kindern in Krisensituationen und -gebieten hilft. Die Ausstellung ist von der UNICEF-Arbeitsgruppe Hannover zur Verfügung gestellt worden. Begleitend werden fünf UNICEF-Weihnachtskarten für acht Euro verkauft. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Hannover, Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr und Sonnabend von 11 bis 16 Uhr, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

UNICEF über sich selbst:

„Jedes Kind auf der Welt hat das Recht auf eine Kindheit – UNICEF ist dafür da, dass aus diesem Recht Wirklichkeit wird. In rund 150 Ländern, überall auf der Welt ist UNICEF jeden Tag für Kinder im Einsatz. Bei UNICEF Deutschland ist es unsere Aufgabe, die Arbeit für Kinder bekannt zu machen und Menschen zum Spenden zu bewegen. Denn erst die Unterstützung unserer SpenderInnen macht diese Hilfe möglich. Das Deutsche Komitee für UNICEF wurde 1953 als Verein gegründet und ist heute eine der wichtigsten Stützen der weltweiten UNICEF-Arbeit.“

Kategorie: Kunst & Kultur, Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.