Kunst & Kultur, Mitte - Calenberger Neustadt
Schreibe einen Kommentar

Hildegard Knef – eine Femmage

Hildegard Knef - eine FemmageBall & Jabara
Aber schön war es doch
Hildegard Knef – eine Femmage
Lieder und Leben der Legende

Die Knef, Schauspielerin, Chansonsängerin, Schriftstellerin und Musical-Diva, war ihrer Zeit immer ein Stück voraus: Unbequem, rebellisch, couragiert, dazu vielseitig begabt und erfolgreich. Erleben Sie einen mitreißenden Abend mit wunderbaren Interpretationen der vertrauten, zeitlosen Lieder, mit Knef- Texten und Knef- Statements. Die Münchner Schauspielerin und Chansonsängerin Franziska Ball produziert sich in ihrer selbstgeschriebenen One-Woman-Show ganz bewusst nicht als Double der Diva, sondern wählt die Form des fiktiven Interviews, auf das sie >mit Herz und Schnauze< ganz im Stil der Knef antwortet.

Virtuos am Klavier begleitet sie Marty Jabara, der in den letzten Jahren durch ganz Deutschland mit allen großen Musicals tourte wie u.a. King of Jazz-Satchmo, Play it Again, Ray Charles und derzeit in Hamburg in Tarzan, Ich war noch niemals in NY und König der Löwen spielt. Franziska Ball, bereits bekannt als Knef im großen Musical Der geschenkte Gaul, als Zarah Leander sowie in zahlreichen klassischen Schauspielrollen, neben Rundfunk und Fernsehen, lässt die aufregende Lebensgeschichte des letzten deutschen Weltstars Revue passieren und gewährt Einblick in die Gefühlswelt einer außergewöhnlichen Künstlerin, einer starken und zugleich verwundbaren Frau hinter dem Star.

Mittwoch, 14.12.2016
Einlass: 19h
Beginn: 20h
Eintritt: 21,- / 16,- (erm.)

Leibniz Theater
Kommandanturstr. 7
30169 Hannover
www.leibniz-theater.de

Bildquellen

  • Hildegard Knef – eine Femmage: Leibniz Theater
  • Hildegard Knef – eine Femmage: Leibniz Theater
Kategorie: Kunst & Kultur, Mitte - Calenberger Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.