Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Sonntags-Frühschoppen mit Live-Musik und Blütenpracht beim Rendezvous im Berggarten

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Zum Sonntags-Frühschoppen mit Live-Musik im Schmuckhof des Berggartens laden die Herrenhäuser Gärten in diesem Jahr bereits zum neunten Mal ein. Das abwechslungsreiche Programm an fünf August-Sonntagen reicht von beliebten Jazzmelodien bis zu volkstümlichen Klängen exotischer Länder. Karibisch wird es am 3. August mit der "Jazz Tropical" um Sänger und Gitarrist Leo Keita zugehen. Die Band mit Gute-Laune-Musik der Karibikinseln Martinique und Guadeloupe. Am 10. August hält auf musikalischer Ebene der Wilde Westen Einzug in den Berggarten. Die "Slow Horses" mit Sängerin Gaby Schmidt machen stilechte Countrymusik.

Weiter geht es am 17. August mit "Happy Jazz & Co.". Die langjährige Hausband des Jazzclubs Hannover tritt zum ersten Mal im Berggarten auf. Die Formation um Hannovers besten Saxofonisten Fritz Wrzecziono wird den Schmuckhof mit altbekannten "Ohrwürmern" zum swingen bringen. Jazzig geht es auch am 24. August zu. "Andor´s Jazzband Holland" lässt die Tanzmusik der "Goldenen 20er-Jahre" wieder aufleben. Und ein ganz besonderes Highlight steht am 31. August an: Die Gruppe "Mariachi Sol Latino" bringt mexikanisches Flair in den Berggarten. Gleichzeitig wird eine Ausstellung mehrerer KünstlerInnen eröffnet, die sich mit Leben und Werk der mexikanischen Malerin Frida Kahlo auseinandersetzt. Die Protagonistinnen werden anwesend sein, was nicht selbstverständlich ist: Es sind Inhaftierte der Justizvollzugsanstalt für Frauen in Hildesheim. Die künstlerische Arbeit in Workshops schenkt ihnen Selbstvertrauen und Lebensfreude. Ihre Bilder und Skulpturen sind im Kakteenschauhaus zu sehen.
An den Rendezvous-Sonntagen ist der Berggarten ab 9 Uhr geöffnet. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos. Der Eintritt in den Berggarten kostet zwei Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Sonntag, 3., 10., 17., 24. und 31. August, jeweils 11 bis 14 Uhr

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.