Bildung
Schreibe einen Kommentar

Platz für den Neubau – Grundschule In der Steinbreite wird abgerissen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Mittwoch kommt der Bagger: Das aus den 60er Jahren stammende Gebäude der Grundschule In der Steinbreite wird abgerissen, um Platz für den Neubau zu schaffen. Schulgebäude und Sporthalle der Grundschule In der Steinbreite waren nach rund vierzig Jahren intensiver Nutzung in hohem Maße sanierungsbedürftig. Da eine Sanierung wirtschaftlich nicht zu realisieren war, wird die Stadt die neue Schule im Rahmen einer Öffentlich Privaten Partnerschaft bauen.

An der Stelle soll bis zum Sommer 2009 die Grundschule In der Steinbreite als Passivhaus neu entstehen. Der Schulneubau wird barrierefrei, behindertengerecht und auf hohem ökologischem Niveau realisiert. Die Schule erfüllt den Passivhausstandard. Hohe Dämmstoffstärken sorgen zusammen mit der luftdichten Gebäudehülle für einen optimalen Wärmeschutz und ermöglichen eine effiziente Energieeinsparung mit extrem geringem CO²- Ausstoß. Thermisch hochwertige Fenster und Glasfassaden sorgen für einen hohen Tageslichtanteil und passiv-solarer Wärmegewinnung.

Rund sieben Millionen Euro wird die Stadt in das neue Schulgebäude investieren, das im Rahmen einer Öffentlich Privaten Partnerschaft mit der AUG. PRIEN Bauunternehmung aus Bremen realisiert wird.

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.