Politik
Schreibe einen Kommentar

Die Einlasskriterien in hannoverschen Diskotheken irritieren die CDU-Ratsfraktion!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

cdu-hannover-logoDie Einlasskriterien in hannoverschen Diskotheken irritieren die CDU-Ratsfraktion! Die CDU-Ratsfraktion zeigte sich enttäuscht darüber, dass die Diskothekenbetreiber ihre Besucher anscheinend wieder einmal nach Herkunft und Hautfarbe ausgewählt haben. „Wenn die Jugendlichen nicht eingelassen wurden, weil sie ausländischer Herkunft sind, ist das ein unhaltbares Vorgehen der Diskothekenbetreiber!

Erst im Mai dieses Jahres hatten wir eine öffentliche Anhörung zu rassistisch motivierten Einlasskontrollen in Diskotheken. Wir hatten gehofft, dass dieser offene Dialog dazu beigetragen hat, dass diese Problematik in Hannover eigentlich kein Thema mehr sein sollte.

Umso enttäuschender sind die aktuellen Ereignisse. Für die Jugendlichen, denen der Einlass in die Diskotheken verwehrt wurde, ist das eine bittere Erfahrung. Ganz zu schweigen davon, welches Bild nun von Hannover in die Welt getragen wird.“, so die migrationspolitische Sprecherin der CDU-Ratsfraktion, Christine Handke.

www.cdu-hannover.de

PM: CDU Ratsfraktion Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.