Ricklingen
Schreibe einen Kommentar

Freiraumentwicklungskonzept im Stadtteil Mühlenberg: Termin für die erste Planungswerkstatt steht

Der Beteiligungsprozess zum Freiraumentwicklungskonzept (FREK) im Stadtteil Mühlenberg geht in die nächste Runde. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zur ersten Planungswerkstatt am Montag (20. Februar), 17 Uhr, im neuen Stadtteilzentrum am Mühlenberger Markt 1, Raum 1.

Konkret geht es um die Frage nach der Gestaltung von Freiräumen. Zugleich haben alle Interessierten Gelegenheit, Ideen und Vorschläge einzubringen und zur Diskussion zu stellen.

Der Beteiligungsprozess zum FREK ist Ende Oktober 2016 mit einem Stadtteilspaziergang gestartet. Kinder, Jugendliche und deren Eltern sowie SeniorInnen hatten bereits Gelegenheit, Anregungen zu geben und Ideen für den Stadtteil einzubringen. Im Rahmen des bisherigen Prozesses haben sich folgende Schwerpunkte ergeben: Bornumer Straße, Stauffenbergplatz und Busbahnhof, Fußgängerzone und Mühlenberger Markt, die Grünflächen am Canarisweg und Regenwasserrückhaltebecken sowie alternative Nutzungsmöglichkeiten der Parkdecks.

Interessierte können sich bei Fragen gerne an Angela Draeger vom Quartiersmanagement wenden (Telefon: 05 11 – 168 3 15 71).

Hintergrundinformationen:

Der Stadtteil Mühlenberg wurde Ende 2014 in das Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die Soziale Stadt“ aufgenommen. Zur Erarbeitung des FREK hat die Stadt zwei hannoversche Büros mit der Bearbeitung beauftragt, das Büro für Freiraumplanung Christine Früh mit der Erstellung des Entwicklungskonzepts sowie das Büro KoRiS mit der Durchführung der Beteiligungsprozesse sowie der Moderation.

Kategorie: Ricklingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.