Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Mädchenchor Hannover ist offiziell UNESCO City of Music-Botschafter

Mit der offiziellen Auszeichnung als „Botschafter der City of Music“ hat Kulturdezernent Harald Härke am 25. Januar 2017 die Verdienste und das Wirken des international renommierten Mädchenchor Hannover für die Landeshauptstadt und UNESCO City of Music in aller Welt gewürdigt und die Urkunde der Chorleiterin Gudrun Schröfel überreicht. Härke freut sich, „dass der Mädchenchor nun offiziell zu den Botschaftern der UNESCO City of Music gehört und bereits in diesem Jahr die Musikstadt Hannover in der City of Music Hamamatsu in Japan vertritt.“

Im Herbst dieses Jahres wird der Mädchenchor nach Japan reisen und nicht nur Hannovers Partnerstadt Hiroshima, sondern auch die City of Music Hamamatsu besuchen. Der Oberbürgermeister Hamamatsus hat im Herbst vergangenen Jahres bei seinem Hannover Besuch den Mädchenchor Hannover live erlebt und ihn spontan für einen Auftritt nach Hamamatsu eingeladen.

Mit der Auszeichnung Hannovers zur UNESCO City of Music ist die Verbindung ins Land der aufgehenden Sonne noch intensiver geworden. Nachdem das hannoversche Duo Milou & Flint im November letzten Jahres für die City of Music Hannover einen Auftritt beim ersten Weltmusikfestival in Hamamatsu hatten, repräsentiert nun der Mädchenchor als offizieller Botschafter die City of Music Hannover in Japan. Vor Ort in Hamamatsu sind nicht nur Konzerte, sondern auch Workshops und gemeinsame Auftritte mit Chören geplant. „Das ist ein sehr schönes Beispiel für die erfolgreiche Vernetzung der City of Music Hannover“, so Härke.

Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.