Bio & Fair
Schreibe einen Kommentar

Baumfällungen am Rande des Schützenplatzes

An der Robert-Enke-Straße und an der Bruchmeisterallee werden am Rande des Schützenplatzes von Montag bis voraussichtlich Freitag (6. bis 10. Februar) aus Gründen der Verkehrssicherung insgesamt 26 Bäume gefällt. In den Zeiten von 9 bis 15 Uhr kann es dadurch zu kurzzeitigen Straßensperrungen kommen.

Betroffen sind Kanadische Hybridpappeln (Populus x canadensis), die etwa 60 bis 65 Jahre alt und 25 bis 30 Meter hoch sind und einen Stammumfang von 185 bis 345 Zentimetern haben. Eine dauerhafte Standsicherheit der Bäume ist nicht mehr gegeben. Gründe dafür sind unter anderem Hohlräume im Stamm, starker Mistelbefall und Bruchanfälligkeit. Einige Bäume weisen zudem einen starken Schiefstand auf. Die gefällten Bäume werden voraussichtlich Mitte März durch rund 30 junge, circa acht Meter hohe Kaiserlinden (Tilia intermedia „Pallida“) ersetzt.

Kategorie: Bio & Fair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.