Polizeipresse
Schreibe einen Kommentar

Unbekannter überfällt Postagentur Schulenburger Landstraße

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ein bislang Unbekannter hat heute Nachmittag gegen 15:00 Uhr eine Postagentur an der Schulenburger Landstraße überfallen. Mit dem erbeuteten Bargeld ist der Mann in unbekannte Richtung geflüchtet. Die 44-jährige Inhaberin war am Nachmittag allein in ihrem Geschäft, als ein circa 1,80 Meter großer und schlanker Mann hinein kam. Er bedrohte die Frau mit einer Schusswaffe und sprühte ihr eine reizende Flüssigkeit, vermutlich Pfefferspray, ins Gesicht. Der Unbekannte forderte dann mit deutlich südosteuropäischem Akzent die Herausgabe des Bargeldes. Nachdem er die Barschaft erhalten hatte, flüchtete der südländisch wirkende Räuber aus der Agentur in unbekannte Richtung. Der Täter war mit einer schwarzen Windjacke mit Kapuze, einer schwarzen langen Hose und dunklem Käppi bekleidet. Suchaktionen nach dem Flüchtigen, an denen sich auch ein Polizeihubschrauber beteiligte, verliefen bis zum Abend ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise zu dem Räuber geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter 0511 109 – 5222.

PM: Polizeidirektion Hannover

Kategorie: Polizeipresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.